wie war es bei euch ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lillifee86 24.01.11 - 15:38 Uhr

Wie habt ihr es gemacht, als ihr frisch schwanger wart, wie war euer tagesablauf, was habt ihr alles gemacht und was habt ihr besser sein lassen, worauf habt ihr besonders geachtet ...

Würde mich sehr interessieren

LG lilli mit #ei 5 ssw

Beitrag von erbse2011 24.01.11 - 15:40 Uhr

bei mir ist noch alles so wie immer auser das wenn wir einkaufen gehen statt ich mein freund die einkauftüten nimmt. sonst eigentlich ist alles so gut wie immer :) auser das der neue gedanke war auch umgwöhnung das ein neues leben dazukommt :)

Beitrag von lillifee86 24.01.11 - 15:43 Uhr

aslo auch im haushalt machst du alles wie vorher ??

Ich habe ständig angst mich zu überanstrengen .. wahrscheinlich total übertrieben ...

Habe natürlich auch ds problem an der arbeit, arbeite bei aldi als stellvertretende fillialleiterin, das heißt ich bin den ganzen tag auf den beinen habe viel stress und muss den ganzen tag ware einräumen und das obst zum beispiel ist verdammt schwer !!!!

Set 3 tagen versuche ich mich mit rückenschmerzen raus zureden und versuche mich an die kasse zu setzen, das klappt aber leider auch net immer und vor allem net mehr lange !?!?

Beitrag von jessiinlove82 24.01.11 - 15:47 Uhr

Sorry, aber Du stellst Dich an#augen
Das ist erst der Anfang. Warte ab und es kommen nach und nach mehrere "Wehwehchen".

Und achte darauf, dass Du keine Salami, Streichwurst, Lachs,Hering, Cola und Kaffee mehr verzehrst! Das schadet Deinem Baby!







#rofl#rofl

Beitrag von lillifee86 24.01.11 - 15:53 Uhr

ja möglich das ich mich anstelle, aber ich will einfach nichts machen was meinem ungeborenen schaden kann .. meine schwester hatte erst vor einem monat ne fehlgeburt, ich will net das mir das gleiche auch passiert und der FA sagt ja auch auf garkeinen fall schwer heben .. so ein bananen karton wiegt alleine über 10kg und das jeden ag und net nur einmal ...

Ich habe nun mal keinen bürojob wo ich den ganzen tag sitzen muss, ich habe einfach nur angst das was passieren könnte !!!!!!

Find ich net witzig :-(

Beitrag von mizzsarai 24.01.11 - 15:42 Uhr

Ich achte jetzt darauf, dass ich morgens was esse und trinke, bevor ich aus dem Haus gehe. Und ich zwinge mich mehr Obst zu essen.

Ansonsten vom Tagesablauf ist alles gleich geblieben.

Jennie + #ei 14. SSW

Beitrag von nadinsche77 24.01.11 - 15:45 Uhr

Hallo!

Im Prinzip ist alles gleich geblieben, außer dass ich abends so müde war, dass ich regelmäßig schon vor 21 Uhr eingeschlafen bin ;-)

Ansonsten natürlich keinen Alkohol mehr, Kaffeekonsum hab ich stark eingeschränkt.

Auch meine Tochter hab ich weiterhin wie bisher hochgehoben / getragen. Inzwischen (24. SSW) wird mir das allerdings etwas zu beschwerlich.

LG
Nadine

Beitrag von ginalicius25 24.01.11 - 15:45 Uhr

Hi ich bin auch ganz frisch schwanger und bis jetzt habe ich nicht viel verändert ausser dass ich mich auf der arbeit etwaas zurück nehmen muss
Bin sssssssooooo gespannt was sich noch alles ändert in meinem Leben ..
Ich könnte platzen vor Glück ..........#verliebt