Kosten für Wohungsskatze/ Fragen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von mineos 24.01.11 - 15:39 Uhr

Hallo,

eine Bekannte von mir hat sich vor ein paar Wochen eine BKH Katze gekauft. Da die Katze nun aber nicht allzugut allein zurecht kommt #aha (maunzt den halben Tag, auch wenn Frauchen anwesend ist) überlegt diese nun, eine zweite Katze anzuschaffen.

Was braucht man alles doppelt? Kratzbaum, Näpfe, Toiletten?

Wie viel EUR Streu braucht ihr im Monat?

Gegen was sollten Hauskatzen geimpft werden?

Was habt ihr für Kastration (Katze) gezahlt?

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass man eine zweite kleine Katze dazu holt und es dann Streitigkeiten gibt oder so?

Danke für Tipps!

Beitrag von sannymaeusl 24.01.11 - 16:26 Uhr

Huhu,

erstmal finde ich es klasse, dass deine Bekannte sich eine Zweite dazuholen will. Katzen sind zwar in der Natur Einzelgänger, aber in "Gefangenschaft" gern in Gesellschaft.

Doppelt braucht man definitiv Näpfe und Katzenklo. Mindestens 2 Klos müssen es sein. Streu brauch ich im Monat eine Packung, meines hält sogar meist 1,5 Monate. Nehme Cats Best, das ist Ökostreu und kostet mich im 10Liter Beutel 6-7 Euro.

Hauskatzen sollten wie Freigänger gegen Alles geimpft werden.

Kastration kostet bei Katzen je nach Tierarzt zwischen 80 und 120 Euro.

Je nach dem wie alt die erste Katze ist und wie alt die Zweite kann es zu Streitigkeiten kommen, oder aber auch nicht. Die Tiere sollten langsam aneinander gewöhnt werden. Bei meinen Eltern hat es mit zwei Katern geklappt, der eine 1,5Jahre, der andere ein halbes Jahr.


Liebe Grüße und viel Erfolg

Sanny mit #katze Missy und #hund Becks

Beitrag von la-soley 24.01.11 - 17:10 Uhr

wie alt ist denn die katze die sie sich geholt hat? wenn sie auch noch klein ist, dann denke ich ist es kein problem eine zweite dazu zu holen. wir haben einen kater (reine wohnungskatze). wir können z.b. keine zweite dazu holen, da er ausrastet (haben es 2 mal versucht).
unserer frisst nur trockenfutter (er ist sehr wählerisch). ich hole ihm immer von royal canin das "intestinal" (da er sonst darmprobleme bekommt). kostenfaktor für ca. 1,5 monate 40-45 euro (ist ein 4 kilo sack). streu kaufe ich das "premiere exellent". weiss grad nicht wieviel liter da drin sind. reicht aber ca. 1 - 1,5 monate. ist sehr ergiebig und hat einen leichten duft von babypuder. kostenpunkt hierfür (im angebot) 10,99 €. aber auch das klumpstreu von thomas (glaub orangefarbene packung) ist ok. hatte ich vorher immer. aber dieses mikrostreu (auch klumpend) fand ich ergiebiger, da man die klumpen ordentlich aussieben kann und nicht viel ungebrauchtes streu wegschmeisst.tierarztkosten: für die kastration habe ich damals 60 euro bezahlt. für die jährliche impfung und untersuchung zahle ich 25 euro. vorher war ich bei einer anderen tierärztin. da hab ich aber mehr ihre fliesen bezahlt ;-) nun bin ich bei einem tierarzt der auch die schafe von meinem vater impft (also so´n richtiger landarzt :-D der ist auch sehr gut und nimmt sich immer unwahrscheinlich zeit, wenn man z.b. fragen hat. es gibt auch tierärzte die dir ein wenig das geld aus der tasche ziehen. :-[
also ruhig vergleichen und im bekanntenkreis fragen, wie die erfahrungen mit den tierärzten in der umgebung sind.

ansonsten viel glück und viel spass deiner freundin mit ihrer neuen fellnase oder mit den neuen fellnasen #katze

Beitrag von mutschki 24.01.11 - 17:34 Uhr

huhu

find ich auch gut das sie sich noch eine 2tew dazu holen möchte!
und 2 kosten nicht viel mehr als wenn man nur eine hat. ich habe gleich 2 genommen und bereue es keinen tag.
kratzbaum haben wir nur einen,der reicht völlig..wird eh kaum beachtet bei uns ;-)
klar 2 näpfe,2 klos wären auch ratsam,wobei bei uns momentan eins ausreicht,hab zwar 2,aber sie benutzen nur das eine.
ich würde so schnell wie möglich eine 2tew dazu holen,und schauen das sie der vorhandenen katze vom charakter her ähnelt,also keine ruhige,zurückhaltende zu einem wildfang holen etc selbst wenn es am anfang nicht so gut laufen sollte zwischen den 2 katzen,abwarten,das kann mehrer wochen dauern bis sie sich anfreunden oder eben von anfang an tolle freundschaft #katze
reine hauskatzen brauch man nur gegen katzenschnupfen und katzenseuche impfen lassen da man das auch mit ins haus schleppen kann (28 euro por katze und nach 4 wochen wiederholung,dann 2 jahre ruhe,bei meiner tiä,kastration bei katze 92 euro,kater weiss ich nicht)
ich habe cats best öko plus (suuuuuuper das zeug ;-) ) und ich brauche im monat 1 packung.


lg carolin

Beitrag von k_a_t_z_z 24.01.11 - 18:31 Uhr


Gute Idee eine Zweite zu nehmen!

Näpfe doppelt, alles andere brauchen wir nicht doppelt, eine Toilette reicht normalerweise auch für zwei.


Die Kastration hat uns glaube ich so 130,- € gekostet. Das war aber auch ein reiner Katzenspezialist und da die beiden bereits Stunden danach wieder absolut fit waren hat es sich gelohnt.


LG, katzz

Beitrag von nolo 24.01.11 - 20:10 Uhr

Also ich hab zwei brüderlichen weil es überall heist, dass wohnungskatzen immer mindestens zu zweit gehalten werden sollen.

Und wenn ne zweite dann bald und so ziemlich das selbe alter!!! Damit es dann keinen Machtkampf gibt.

Also wir haben für jeden einen nassfutternapf und zwei Klos.
Den kratzbaum und die trockenfutterschale teilen sie sich genauso wie den katzenbrunnen.

Wir zahlen ca zehn Euro im Monat. Haben aber auch das gute Streu ausm Fressnapf!!! Is etwas teurer (10€) aber der 12kg Sack reicht auch einen ganzen Monat und gut riechen tut es auch.

Gegen katzenschnupfen und -Seuche werden sie geimpft muss aber auch recht zeitig gemacht werden. Kostet je nach Arzt anders. Für die Kastration haben wir pro Kater ca 35€ gezahlt. Des variiert aber auch. Einfach bei den verschiedenen Praxen anrufen und Nachfragen!!!

Also Fetzen können die sich immer. Des machen selbst meine Geschwister ab und zu aber ich denke wenn sie sich von Anfang an haben, dann werden die sich schon zusammen raufen.
Kastration spätestens wenn se sich richtig schlimm bekriegen und man sie nicht mehr zusammen lassen kann. Nich auf 9 Monate alt raushandeln lassen. Meine haben sich plötzlich fast zerfetzt.

Hoffe ich konnte ein wenig helfen!!! #katze