Tendenz rechts bzw linkshänder!?!?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aryssa0405 24.01.11 - 15:50 Uhr

Hallo ihr lieben,

kann man den schon bei so kleinen eine Tendenz erkennen?

Ich habe das Gefühl, dass mein kleine mehr mit der linken Hand macht als mit der rechten.
(ich bin linkshänder ;-)


Aryssa+ Lion 5Monate #verliebt

Beitrag von kathrincat 24.01.11 - 16:14 Uhr

das entscheidet sich erst später, kurz vor der schule.

Beitrag von spiezerli 24.01.11 - 16:29 Uhr

Unser Jonah (7Wochen) nimmt fast asschliesslich die rechte Hand in den Mund, darum denke ich, ist er Rechtshänder. Mal sehen.

Beitrag von tonip34 24.01.11 - 16:50 Uhr

Nein , Kinder koennen bis zum 2 Lebensjahr beithaendig sein


lg toni

Beitrag von majleen 24.01.11 - 17:31 Uhr

Da ich selbst noch keine Kinder habe kann ich nur von mir erzählen. Meine Mutter sagt mir immer wieder, dass ich ab 6Monaten den Löffel immer von der rechten Hand in die linke gegeben habe. Auch alles andere hab ich nur mit links gemacht und gegriffen. Und ich bin Linkshänderin geworden. Mache alles ausschliesslich mit links, wenn es mit 1 Hand geht. Die recht Hand ist irgendwie etwas fremd für mich :-p

Beitrag von majleen 24.01.11 - 17:32 Uhr

Ach ja, bei meiner Schwester war das auch so :-p
Auch sie ist Linkshänderin geworden und auch sie war schon ganz früh nur mir der linken Hand beschäftigt

Beitrag von koerci 24.01.11 - 20:05 Uhr

Unsere Maus hat ne Zeit lang alles mit links gemacht, momentan nur noch mit rechts. Ich denke, das kann man so früh noch nicht sagen.

LG
koerCi

Beitrag von cathy82 24.01.11 - 20:25 Uhr

Hey...aus dem Buch "Babyjahre" von Largo:

"Die Entwicklung der Händigkeit scheint bereits vor der Geburt einzusetzen. Ungeborene Kinder stecken häufiger den rechten als den linken Daumen in den Mund.Nach der Geburt ist eine Seitendominanz allerdings noch nicht sicher nachweisbar.Bis zum 8. Lebensmonat benutzen Kinder die rechte und linke Hand beim Greifen etwa gleich häufig. Danach bevorzugen die meisten Kinder eine Hand beim Greifen. Werden ihnen Spielsachen in der Mittellinie angeboten, gebrauchen sie meistens immer dieselbe Hand, 9 von 10 Kindern die rechte. Die Händigkeit wird in den folgenden Monaten und Jahren immer ausgeprägter."

Vielleicht hilft dir das ja weiter.

LG

Cathy mit Julian (7,5 Monate)

Beitrag von keep.smiling 24.01.11 - 22:09 Uhr

Über welche Seite rollt sie sich denn auf den Bauch? Hat sie eine Lieblingsseite?

LG ks