Wie Tagesbedarf ermitteln?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von sonnenblume-80 24.01.11 - 15:57 Uhr

Hallo!
Meine Hebamme hat mir mal ne Formel genannt,wíe man den ungefähren Tagesbedarf von Babys Mahlzeiten (ml) ermittelt.
Das hing mit dem Gewicht zusammen. Kann sie leider nicht erreichen.
Kann mir da jemand helfen?
Hab so das Gefühl, daß unsere Maus zuviel trinkt, da sie doch ziemlich schwer ist und ein ganz speckiges Gesicht hat.
Sie trinkt 5 Mahlzeiten a 200 ml in 24 Std.

Gruss

Beitrag von kathrincat 24.01.11 - 16:06 Uhr

dein kind weiss was es braucht, du machst dann einfach eine milch und gut.

5 mahlzeiten sind echt wenig und das in 24 stunde, dann sind auch 200 ml pro flasche nciht wirklich viel, aber wenn dein kind nicht mehr will oder öfter, scheind es für dein kind i.o. zu sein.

Beitrag von berry26 24.01.11 - 16:14 Uhr

Oh Gott!!!! Ich weiß gar nicht was mein Stillkind trinkt!!!!#zitter

Scherz beiseite...;-)

Man füttert nach Bedarf und nicht nach Tabelle! Wenn du PRE oder 1er fütterst, dann kannst du dein Kind nicht überfüttern und es kann auch nicht zu dick werden.