40 SSW und gelblicher Cervixschleim...wer kennt das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sany1987 24.01.11 - 15:59 Uhr

Hey Mädels...

ich habe Morgen meinen Liefertermin #huepf also ET und bin seit gestern etwas verunsichert.

Ich weiß das man in der SS vermehrt Ausfluss hat und bis gestern war auch alles ok. Am Freitag war ich nochmal beim FA und alles ist in bester Ordnung. Die Kleine liegt mit dem Kopf unten und fühlt sich wohl. Mein pH-Wert war auch bestens und es liegt auch keine Infektion oder ein Pilz vor bei mir. Nun habe ich gestern gegen späten Nachmittag, nach einem kleinen Sparziergang, beim Toilettengang bemerkt das ich extrem viel Ausfluss hab. Weiter net wild, ausser das er anders aussah als sonst. Eher gelblich, nicht übelriechend und mit kleinen milchigen Ansammlungen drinne. Mache mir jetzt zwar keine Gedanken das was sein kann aber ich bin ungeduldig und möchte mal wissen ob es ein Zeichen sein könnte für eine baldige Geburt =)! Zudem habe ich ab und an so ein unwohlsein im Unterleib, was wahrscheinlich die Senkwehen sein werden. Und seit gestern vermehrt son Druck von unterhalb der Rippen nach unten hin, als wenn jemand von oben auf meine Kugel drückt =). Gegen Abend hab ich meist so ein Stechen im Intimbereich, als wenn jemand mit einer Nadel am piecksen ist...unangenehm aber nich wirklich schmerzhaft! Naja...vielleicht mag mir ja jemand Hoffnung machen...ich hab zwar noch Zeit weil muss ja keine Punktlandung sein..aber ich bin mega ungeduldig *g*

Lg und danke fürs lesen #winke