In der SS sehr Lichtempfindlich und Sehstörungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von narcisse 24.01.11 - 16:16 Uhr

Hallo,
ich habe eine dringende Frage ich bin in der 31woche schwanger,und merke das ich totall Lichtempfindlich bin kann es zuhause nicht aushalten wenn die Lampe an ist es stört mich totall.
Auch so grelles Licht im Laden empfinde ich schlimm,auch wenn ich mit Leuten rede und die ankucke und mich so auf die Person fixiere ist es komisch mir ist dann nicht schwindlig oder so aber irgendwie so komish,
auch beim Lesen abends habe ich probleme den Buchstaben zu folgen.
Im sommer war ich beim Augenarzt aber da waren meine augen okay.
Mein Haussarzt sagt er könnte sich das wegen der ss vorstellen ansonsten wäre das nichts schlimmes.
Aber ich mache mir da schon gedanken und habe auch bisschen Angst.
Es wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Beitrag von kappel 24.01.11 - 16:19 Uhr

#augen

Beitrag von linzerschnitte 24.01.11 - 16:20 Uhr

Hallo!

Es kann eventuell daran liegen dass in der SS die Augen stärker und schneller austrocknen, da weniger Tränenflüssigkeit produziert wird.

Hast du dazu auch noch Kopfschmerzen? Wenn ja, gib deinem FA Bescheid, denn anhaltende Sehstörungen mit Kopfschmerzen können manchmal ein Hinweis auf eine entstehende Gestose sein...

Lg und alles Gute!
Melli mit Noah (30. SSW), die seit der SS Kontaktlinsen nicht mehr richtig verträgt...

Beitrag von narcisse 24.01.11 - 16:31 Uhr

Hi also kopfschmerzen habe ich nicht so gehts mir gut bis auf die Lichtempfindlichkeit.

Beitrag von linzerschnitte 24.01.11 - 16:34 Uhr

Dann glaub ich nicht dass es was Ernstes ist! ;-) Aber geh bitte mit den Beschwerden nochmal zum FA, der kann dir dann mit Sicherheit sagen ob alles passt!

Beitrag von svejuma 24.01.11 - 16:20 Uhr

Hi Du,

was heisst Dir ist komisch? Aber nicht schwindlig?
Was macht denn Dein Blutdruck? Miss den vielleicht mal...

Grüssle
Julia
#winke

Beitrag von narcisse 24.01.11 - 16:30 Uhr

Also mir ist nicht schwiendlig oder so beim Fa ist mein Blutdruck letzes mal 115 zu 60 gewesen dann aml 105 zu 60 oder 135 zu 65 am anfang war es immer so 125zu 60.

Beitrag von svejuma 24.01.11 - 16:40 Uhr

Hi,

also perfekt...
ich dachte auch an eine Gestose/Praeklampsie...
aber da hättest Du Bluthochdruck.....
Ich drücke Dir die Daumen, dass das schnell wieder vorbeigeht...

Grüsse
Julia

Beitrag von narcisse 24.01.11 - 19:07 Uhr

Meinst du das hat was mit der ss zu tuen??????
Also meinem Baby gehts gut war grad beim Fa.

Beitrag von svejuma 24.01.11 - 19:25 Uhr

Hihi,

Ich hoffe nicht, dass es mit Deiner SS zu tun hat, aber ich bin halt kein Arzt. Aber wenn Du beim FA warst und er nix dazu gesagt hat, dann sollte doch alles in Ordnung sein...
Schön, dass es Deinem Baby gut geht!
Ich drücke Dir die Daumen, dass sich das alles bald in Wohlgefallen auflöst.

Grüsse
Julia

Beitrag von narcisse 24.01.11 - 19:34 Uhr

Danke ich hoffe auch ,mein problem glaube ich ist auch ein bisschen die Psyche.
Aber gut zu sehen das es meinem Baby gut geht.

lG

Beitrag von sunnyside24 24.01.11 - 16:21 Uhr

Sehstörungen und Ähnliches können mit unter von einer sogenannten Präeklampsie herrühren. Misst du regelmäßig deinen Blutdruck? Ich würde das mal bei einem Internisten abklären lassen, am besten einen der auch Nephrologe ist und die Nieren kontrolliert. Aber es kann auch ganz was harmloses sein;-).
Drück dir die Daumen das es nur eine Kleinigkeit ist und nicht weiter schlimm!