heute follikelschau u.eine frage dazu,

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von beauty-6 24.01.11 - 16:30 Uhr

hallo ihr lieben,
ich bin sonst stille mitleserin,dehalb kennt ihr mich sicher nicht so recht.bei mir wurde bis jetzt eine eizellreifungsstöhrung fest gestellt.nun habe ich meinen 2 zyklus mit clomi am 3./5./7. ZT eine halbe clomi,heute ZT 9 war ich zum US und das größte foli war 10 mm,ich habe immer am 11.ZT meinen ES max.am 12.ZT nun soll ich heute abend menogon hp spritzen u.am mittwoch wieder zum US.meint ihr das die folis es bis zum ES schaffen?oder ist es zu spät mit dem menogon?würde mich über eure antworten und erfahrungen freuen.
lg beauty

Beitrag von binchen-24 24.01.11 - 21:03 Uhr

Hi!

Ich denke, dass dein ES immer so früh war, weil ja diese Eizellreifungsstörung vorliegt.
Deshalb kann es gut sein, dass er diesen Zyklus später ist, aber das war ja nicht schlimm, Hauptsache die Qualität stimmt.

Wie hat man diese Störung festgestellt??

LG
Bine