Erste Kindsbewegungen bei 14+2?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marienkaefer1985 24.01.11 - 16:38 Uhr

Hallo!

Für erste Kindsbewegungen ist es doch noch ein wenig früh, oder?

Es ist meine erste Schwangerschaft...

Irgendwie ist es so ein... Kitzeln von innen? Oder ein kribbeln... Ein blubbern, wie ganz leichte Wellen... Ich weiß nicht, kann es ganz schlecht beschreiben.

Meint ihr, es ist einfach nur der Magen oder irgendwas oder kann das tatsächlich schon mein Baby sein???

marienkaefer + #ei (14+2)

Beitrag von zuckerpups 24.01.11 - 16:43 Uhr

Kann trotzdem so früh sein. Ich hatte auch frühe Kindsbewegungen an Stellen, wo einfach kein Darm oder sonstwas ist, das hätte blubbern können.

Dann war etappenweise wieder viel Ruhe.

Beitrag von chris1179 24.01.11 - 16:43 Uhr

Hallo,

ich denke, dass es auch Darmbewegungen sein könnten.

In der Woche sind die Kleinen ja noch recht klein und haben noch sehr viel Platz....

Meins (auch erste SS) hab ich bei 17+6 zum ersten Mal ganz zaghaft gespürt und die ersten Tritte erst bei 20+5.

Aber es kommt wohl auch auf den Sitz der Plazenta an und auf die Feinfühligkeit der Mama.

Also ausschließen will ich es mal nicht....

Lg Christina + Krümelchen (23+5)

Beitrag von linzerschnitte 24.01.11 - 16:46 Uhr

Hallo Marienkaefer!

Ich gehöre da selbst immer zu den Zweiflern, wenn ich höre dass jemand so bald sein Kind schon spüren kann... Wenn man bedenkt, wie klein sie noch sind und wieviel Fruchtwasser sie umgibt...

Aber niemand kann mit absoluter Sicherheit sagen: ja oder nein, also: alles ist möglich! ;-)

Tippe bei dir aber eher auf Darmgrummeln, schließlich umgibt dieser momentan noch die Gebärmutter, das lässt sich noch schwer zuordnen...

Warte noch ein bisschen, in ein paar Wochen merkst du es gaaaanz eindeutig und musst nicht mehr rätseln!

Lg und alles Gute für dich und deinen Zwerg!
Melli mit Noah (30. SSW)

Beitrag von janimausi 24.01.11 - 16:47 Uhr

Es kann sehr gut sein, das es dein Keks ist.

Ich hatte es bei 13+0 das erste mal, und es war ja auch mein erstes.

Also es kann ruhig sein.
Vertrau da auf dein Gefühl.

LG

Beitrag von meandco 24.01.11 - 16:47 Uhr

13. ssw bei der großen; 14. ssw bei diesem ...

du musst das einfach beobachten - wenn es dein baby und nicht dein körper ist, dann merkst du den unterschied. woran? schwer zu beschreiben - es ist einfach "anders", und meist auch zu bestimmten zeiten ...

lg
me

Beitrag von kitti27 24.01.11 - 17:58 Uhr

Also ich merke meinen Zwerg seid 2 Tagen, bin heute 13+5! Also ist nicht zu früh! Ich denke je nachdem wie Frau gebaut ist, merkt man es früher oder später! Habe meinen ersten auch so früh ( 14. SSW ) gemerkt! BEi mir ist es aber wie son leichtes anklopfen von innen, def. keine Darmbewegung! Das kann ich unterscheiden!
Also, es wird Dein Zwerg gewesen sein!
Natürlich merkt man die KLeinen noch nicht so oft anfangs, aber ich denke es wird immer regelmässiger!

Kitti