hormonstörung?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sarah-1991 24.01.11 - 16:51 Uhr

hallöchen ;)

ich war am dienstag beim Fa da meine mens schon seit 6.12. überfällig ist.
Fa hatte ultraschall gemacht und eine hormonstörung an meinen eierstöcken entdeckt...(an äuserlichkeiten)

meine fragen,
-muss ich mir jetzt ernsthafte gedanken wegen meinem kiwu haben?
-ist es da jetzt sinnvoll weiterhin folsäure einzunehmen?

auswertung ist zwar erst in zwei wochen, doch meine schlimmsten gedanken plagen mein gewissen :(

bedanke mich über jede hilfreiche antwort!

Beitrag von cassandra23 24.01.11 - 16:59 Uhr

oh nein :(

das ist mieß.. jedoch wird dir dein doc da am besten helfen können..
mich interessiert das ganze auch sehr..
ne freundin von mir hat durch die hormonstörung keine kinder bekommen können..

letzten monat wurde sie mama :D
also gib deine hoffnungen nicht auf ;)

Beitrag von wartemama 24.01.11 - 17:00 Uhr

Hormonstörungen kriegt man meines Wissens gut in den Griff. Die Folsäure würde ich weiter nehmen.

LG wartemama

Beitrag von kleeblatt-83 24.01.11 - 17:00 Uhr

mach dir nich son kopf, hormonstörungen bekommt man eigentlich gut mit medis in den griff;-)
kopf hoch, wir sind alles bald schwanger
und du auch #klee

lg kleeblatt

Beitrag von sarah-1991 24.01.11 - 17:08 Uhr

okay das mit der hoffnung aufgeben hat mir auch schon meine ma gesagt.
aber wisst ihr was der fa da machen könnte?
aber wenn ich einen eisprung gehabt hätte, hätte der mir es sagen können??
bei der schleimhaut hatte sie gesagt, dass sie dick und schön ist.....

ich weis einfach nicht weiter..:(

Beitrag von wartemama 24.01.11 - 17:10 Uhr

Leider kennst Du ja noch keine genaue Diagnose - aber keine Angst, Du wirst Deinen KiWu bestimmt nicht begraben müssen. #klee

LG wartemama

Beitrag von kleeblatt-83 24.01.11 - 17:24 Uhr

der fa hat ja nun blut abgenommen und da wird er dann auch sehen können welche hormone da nicht richtig ticken und die werden dann richtig eingestellt, ich z.b. nehme schilddrüsenhormone, die sind zwar nicht unbedingt ausschlaggebend für ne ausbleibende schwangerschaft aber können doch ein grund sein...
es kann manchmal ne weile dauern bis man richtig eingestellt is, aber manchmal gehts dann auch ganz schnell;-)

alles wird gut#blume