Vw Polo 6N Scheiben raus-Dichtung??

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von jenny_1987 24.01.11 - 17:30 Uhr

Hallo liebe Leute,ich weiß nicht genau wo ich das posten kann deswegen versuch ich es einfach mal hier und hoffe mir kann jemand helfen!!
Und zwar geht es darum: beim Vw Polo 6n Heckscheiben und Seitenschreiben wechsel!!
Bei meinem 6N müssen die Scheiben raus da er ein wenig vom rost befreit werden muss.Jetz weiß ich nicht ob ich eine Dichtung brauche oder ob das nur mit 2komponentenkleber geklebt wird!!Hat einer von euch da Erfahrung??
Mir wurde gesagt das es nur geklebt wird und es dafür keine Dichtung/Gummi gibt aber original sieht es doch so aus als ob da ein Gummi hinter ist!!?? #gruebel
möchte da nun nix falsches kaufen oder irgendwas falsch machen,deswegen frag ich mal =)
Danke

Beitrag von linnie73 24.01.11 - 20:14 Uhr

Na klar sind da Dichtungen drin, wir haben einen Vw Golf III und mussten ersetzen da diese rissig waren und es reintropfte.
Mein Rat: Lass einen Profi ran bitte, da sind wichtige Dinge die halten müssen und gefährlich sind bei nichtprofessioneller Montage.
Kriegst sogar Garantie drauf(zb. Carglass)

lg

Beitrag von sunny81de 25.01.11 - 10:22 Uhr

Hallo,
das Problem beim Polo 6N ist das du die Dichtung für die Heckscheibe nicht einzeln bekommst. Ich hatte mir damals mal eine neue Heckscheibe geholt, da meine ein paar Schwißpunkte hat, aber die Dichtung dazu ist nicht zu bekommen. Das ist anders als beim Golf III.
Lg Nina

Beitrag von linnie73 25.01.11 - 14:26 Uhr

Drum sag ich ja--> Profi machen lassen
Finger weg von Dingen wovon man keine Ahnung hat