Kochbücher für Kleinkinder

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von casimir87 24.01.11 - 17:31 Uhr

Hallo meine Lieben,

meine Maus wird in 3 Wochen ein Jahr alt #verliebt

Da ich immer selber kochen für den Zwerg bin ich jetzt auf der
Suche nach Kochbüchern für Kleinkinder.

Also ab einem Jahr.

Könnt ihr mir etwas empfehlen?

Liebe Grüße
Casi #winke

Beitrag von tragemama 24.01.11 - 18:25 Uhr

Wofür braucht man sowas? Ist eine ernstgemeinte Frage. Meine Kinder bekommen das, was wir auch für uns alleine kochen würden und fertig, warum willst Du denn - im wahrsten Wortsinn - eine Extrawurst braten?

Beitrag von casimir87 24.01.11 - 18:42 Uhr

Huhu,

Frida bekommt auch das was wir essen. Ich suche nur ein paar Anregungen, zum Beispiel für Kindergeburtstage und sowas.

Meine Maus isst das was ich aus dem Erwachsenenkochbuch koche, dann können wir auch mal was aus dem Kinderkochbuch essen :-)

Lieben Gruss

Beitrag von shorty23 24.01.11 - 19:57 Uhr

Hallo,

also ich kann dir leider nur von welchen abraten. Und zwar haben wir diese
http://www.amazon.de/Kochen-f%C3%BCr-die-Familie-Familienk%C3%BCche/dp/377427200X/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1295895202&sr=8-2 Die Rezepte sind relativ langweilig und das kennt man schon alles.
Dann habe ich auch dieses http://www.amazon.de/Kleinkinder-Kochen-K%C3%BCchenratgeber-Relaunch-2006/dp/3833809094/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1295895245&sr=1-1 Das ist ok, habe das eine oder andere Rezept daraus mal genommen, aber so der riesen Hit ist es auch nicht. Vielleicht kannst du es ja mal aus der Bücherei ausleihen, kaufen würde ich es nicht nochmal.

Mein Fazit: Ich hab noch kein tolles Kinder/Familienkochbuch gefunden, die meisten finde ich zu "basic", also Nudeln mit Tomatensoße usw. kann ich auch ohne Kochbuch machen.

LG

Beitrag von casimir87 24.01.11 - 20:07 Uhr

Huhu,

danke! Auch solche Infos sind nützlich :-D

Beitrag von jackie-33 24.01.11 - 22:29 Uhr

Hi,

wir haben dieses:

"Neue Küche für Babys und Kleinkinder" von Annabel Karmel.

Ich finds sehr gut, gute Snack-Ideen, gesunde Frühstücksvariationen.

LG
Jackie & Marc (13 Monate)