drückt mir die daumen! sst leicht positiv ES+8

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von racel84 24.01.11 - 17:31 Uhr

habe es nicht lassen können einen sst nochmal zu machen weil ja meine ovus immer stärker werden seit ES+1. und es ist eine 2. schwache linie zu sehen. sehr schwach, aber sie ist da und kam auch sofort. hatte am ES+6 schonmal getestet und da wars genauso, nur noch schwächer und dachte eher an eine verdunstungslinie. aber heute kann es keine verdunstungslinie sein da diese ja wenn überhaupt erst nach einigen minuten bzw bei der trocknung des sst erscheinen. soo...nun hoffe ich ganz ganz doll dass diesmal nicht meine menu kommt und ich wieder traurig bei meiner fa sitze . :-):-):-):-):-):-):-)

Beitrag von carobienchen2512 24.01.11 - 17:35 Uhr

darf ich mal fragen welchen test du benutzt hast???

Beitrag von racel84 24.01.11 - 17:45 Uhr

nal von minden heißen die. benutze ich schon immer und haben immer funktioniert. bei ES+6 wars einer von pregnency oder so, deshalb wars sicher ne verdunstungslinie.

Beitrag von trashtussi 24.01.11 - 17:35 Uhr

herzlichen glückwunsch....
:-D:-D:-D

Beitrag von sneki-79 24.01.11 - 17:37 Uhr

nicht das ich es dir nicht gönne aber ES+6 ?dann schon leicht Pos.
In dieser Zeit ist doch die Einnistung.
Hatte ich bisher noch nie gehört das es so früh geht.
Trotzdem alles gute

Beitrag von racel84 24.01.11 - 17:43 Uhr

hallo. also der test bei ES+6 war von pregnency oder so. hatte ich noch nie so einen, deshalb glaube ich auch an ne verdunstungslinie. die anderen test´s die ich schon immer benutze und auch einwandfrei funktioniert haben sind die 10er von nal von minden und immer blütenweiss wenn negativ. also ich verlass mich mal auf den 2. strich denn er war da und als ich im dezember schwanger war, haben die auch früh angeschlagen.

Beitrag von bluemotion 24.01.11 - 17:59 Uhr

#winke

Kommt ja auch immer drauf an wie hoch das HCG zu Beginn der SS ist. Bei manchen Frauen ist der total niedrig und trotzdem wird ein kleiner Erdenbürger daraus (wie unsre schlafende Maus).
Kann durchaus sein, das dann ein SST schon bei ES+6 eine zarte Linie gibt.

Ich zum Beispiel hatte am NMT einen vorgezogenen Bluttest bei meiner FÄ und das HCG war gerade mal bei 21. An dem selben Tag hab ich einen SST machen wollen, für mein Album :-), der war aber blütenweiß.

LG

S.mit Larissa (6 Monate)#herzlich

Beitrag von flospueppi 24.01.11 - 18:05 Uhr

hast du ein foto von dem test??

Beitrag von racel84 24.01.11 - 18:17 Uhr

nein leider nicht aber ich versuchs mal, vielleicht sieht man die linie sogar drauf

Beitrag von flospueppi 24.01.11 - 18:21 Uhr

wäre super kannst mir ja eine PN schicken wenn es geklappt hat :) was für ein test war das denn???

Beitrag von racel84 24.01.11 - 18:25 Uhr

also habs´s probiert eben...sieht man kaum auf foto. war ein test von nal von minden. ich versuchs dann mal mit dem handy von meinem freund...der hat ne bessere kamera

Beitrag von flospueppi 24.01.11 - 18:26 Uhr

âlles klaro... bin ja morgen auch ES+8 und ich hab mir 10er frühSST bestellt...

bin soooo hibbelig

Beitrag von racel84 24.01.11 - 18:39 Uhr

also meine freundin ist ja angehende gynäkologin und sie meinte dass es frauen gibt bei denen die einnistung schon am ES+4 statt findet und diese schon leicht positiv am ES+6 testen mit nem 10er.ist aber sehr sehr selten.wieviele hast denn bestellt? und hast du anzeichen?:-)