Hibbeln ist doof ... *vorsicht lang*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tabaluga80 24.01.11 - 18:19 Uhr

Hallo ihr lieben,

jetzt muss ich gerade auch mal meinen Frust rauslassen... Ich hatte mir so fest vorgenommen, das Thema diesmal ganz entspannt anzugehen. Ich wollte nicht hibbeln, führe kein Zyklusblatt, messe keine Temperatur und überhaupt wollte ich einfach ganz entspannt abwarten.

Und jetzt?

Funktioniert es einfach nicht. Ich spüre meinen Eisprung, von daher weiß ich in etwa, wann er war. Theoretisch müsste ich in 2 Tagen NMT haben, aber irgendwie fühl ich mich so gänzlich unschwanger - und dann wieder doch nicht. Bei meinem ersten Sohn ging es so schnell - fast schneller als mir lieb war (im 1. ÜZ), und da hab ich es quasi sofort gemerkt. Ich hatte so fürchterliches Ziehen in der Brust, Bauchschmerzen und ich habs einfach gespürt. Jetzt hab ich keine Brustschmerzen, aber immer mal wieder ein Zwicken im Bauch - so als ob meine Tage kämen, das aber schon seit einer Woche. Jeden Tag ringe ich mit mir, ob ich einen Test kaufen sollte, weiß aber, dass ich doch einfach abwarten sollte, ob meine Tage kommen. Seit ein paar Tagen, wird mir immer so in etwa um diese Zeit schwindelig und übel. Jetzt frag ich mich, ob das Einbildung ist? Ich fühl mich doch so unschwanger, aber irgendwie will mich weder das eine, noch das andere überzeugen. Es macht mich WAHNSINNIG #klatsch Ich hab echt das Gefühl der Kinderwunsch macht einen total meschugge im Kopf #gruebel #klatsch #schock

Ich hoffe ich komm mir nicht allein so blöd vor. Geht euch das auch so?

Liebe Grüße von der "ich lass es diesmal ganz entspannt angehen"-Mama #rofl #schwitz

Beitrag von lunitooni37 24.01.11 - 18:43 Uhr

Hallo du,

es geht mir ganz genauso wie dir. Wir sind jetzt erst im 4. ÜZ, aber ich habe schon im Juni 2009 die Pille abgesetzt. Mittlerweile hat sich mein Zyklus zwischen 27 und 32 Tagen eingependelt, eigentlich ist alles gut und ich könnte die Sache ganz gelassen angehen. Eigentlich ... aber es geht einfach nicht. Vor ES warte ich ungeduldig drauf und die Zeit nach ES ist die Hölle. #schwitz Seit vier Monaten habe ich ständig neue PMS Symptome, die ich vorher noch nie hatte, und rund um die Uhr beobachte ich meinen Körper. Diesen Monat habe ich mit einer Nestreinigungskur angefangen, um lockerer zu werden, aber auch das klappt nicht.
Ich glaube auch, Hibbeln macht meschugge, aber da bist du garantiert nicht allein mit dem Gefühl. #huepf