Wunder Popo beim 3Jährigen - wie helfen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kitty2311 24.01.11 - 18:31 Uhr

Hallo ... #winke

vielleicht eine etwas komische Frage, dennoch möchte ich ihm so gerne helfen:

Mein 3Jähriger Sohn hat ja nachts noch immer seine Windel, doch leider habe ich desöfteren bemerken müssen, dass er nachts anfängt zu weinen, weil er dann einen wunden Popo hat ... meistens kann ich ihn dazu überreden, dass wir eine trockene Windel ummachen und natürlich bekommt er dann noch zusätzlich eine WundschutzCreme auf seinen wunden Popo ... doch leider dauert es einen Moment, bis er wieder zur Ruhe gekommen ist und nicht mehr weint ...

Welche Mama hat einen Tipp für mich?

Liebe Grüße und Danke schön :-)

Beitrag von kleine_kampfmaus 24.01.11 - 18:45 Uhr

Hi,

hat Maxi bis heut noch sehr oft, er ist leider äußerst empfindlich was die Haut angeht. Da reicht schon eine Paprika, Kiwi, Orange, etc. und er wird feuerrot.

Da hilft nur eines, jeden Abend Wundschutzcreme (Weleda Babycreme ist absolut top!!!! und für ganz üble Fälle mit Pickeln etc. Mirfulan aus der Apotheke). Grad wenn er noch ne Windel anhat ist das ja total unproblematisch. Ohne gibts schonmal Sauerei weil die Hälfte in der Hose hängt.

Viele Grüße
Kleine Kampfmaus + Maximilian (4,5 J.)

Beitrag von evie1708 24.01.11 - 18:48 Uhr

Bei uns hilft in solchen Fällen Heilwolle sehr gut. Mein Sohn ist leider auch sehr empfindlich.

Beitrag von dorin13 24.01.11 - 18:53 Uhr

Hallo!!

Da wir gerade auch das Problem bei unserem Sohn (3 1/2) mit wunden Po haben,
und noch Heilwolle im Schrank liegt,
aber nicht weiß wie ich sie anwenden soll,
wäre es toll wenn Du es mir sagst!!

Vielen Dank!
lg

Dori



Beitrag von tragemama 24.01.11 - 18:59 Uhr

Heilwolle zwischen wunde Haut und Pampers klemmen, fertig.

Beitrag von dorin13 24.01.11 - 19:16 Uhr

ok!! So einfach!!
Werde das mal probieren!!

DANKE!!

Beitrag von evie1708 24.01.11 - 22:19 Uhr

Tragemama hat es ja schon beantwortet. Geht auch mit U-Hose einigermaßen gut - falls dein Kind gar keine Windel mehr trägt.

Beitrag von grinsekatze85 24.01.11 - 18:50 Uhr

Hallo!

Manchmal haben wir das auch bei unserem Sohn (gerade 3) uns hift immer die ZinkSalbe aus der Apotheke!!#pro

Gibt es aber auch im DM Markt, also wir kommen damit super klar.

Lg
grinse#katze

Beitrag von elcheveri 24.01.11 - 19:22 Uhr

Heilwolle ist das beste was es gibt.........lg Eva

Beitrag von piratenbraut14 24.01.11 - 20:06 Uhr

Ich kann dir Multilnd empfehlen, lässt sich schön verteilen und hilft super! Viel Glück

Beitrag von liablo 25.01.11 - 06:35 Uhr

Hallo,

würde weniger Zitrusfrüchte geben, auch weniger Säfte (falls er davon viel ist / trinkt).

Ich kann auch nur die Windelcreme von Weleda empfehlen. Absolut empfehlenswert.

LG und einen bald gesunden Popo #winke

Liane