Schmerzendes Steißbein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maari 24.01.11 - 18:49 Uhr

Hi,

ich habe seit ca. 1 Woche massive Schmerzen im Steißbein und zwar hauptsächlich, wenn ich nach längerem Sitzen die Position wechsle oder aufstehe. Gerade beim Aufstehen fühle ich mich wie ein Halbinvalide, das ist furchtbar. Da ich nun mal einen sitzenden Beruf ausübe, entwickelt sich so langsam ein Hass auf meinen Bürostuhl... ;-)

Hat/te das zufällig schon mal jemand und weiß was man dagegen tun kann??? Ich sollte vielleicht noch dazu sagen, dass ich nicht ganz unsportlich bin und schon versuche mich regelmäßig zu bewegen, auch während des Arbeitstages - nur scheint das nicht zu helfen.

LG Maari (19. SSW)

Beitrag von ida-calotta 24.01.11 - 18:53 Uhr

HallO!

Na, da können wir uns die Hand reichen. Ich hab keine Ahnung was man da machen kann, werd aber morgen meinen FA drauf ansprechen.

Bei mir hat es vor ca. 2 Wochen 2x geknackt im Steiß und seitdem knackt und knubbelt es so komisch beim umdrehen. Teilweise fällt mir das bücken schwer bzw. ich kann nicht gleich gerade laufen wenn ich aufgestanden bin. Meine Tochter hat mich beim ersten knacken schon gefragt ob ich mir was geborchen habe #schock

LG Ida

Beitrag von fee75 24.01.11 - 18:53 Uhr

Hey...das kenne ich nur zu gut. Genau das gleiche habe ich auch..beim längeren Autofahren oder wenn ich auf einem härteren Stuhl sitze....Vielleicht hilft ja ein
Hämorrhoiden Kissen #gruebel Bin auch auf Erfahrungsberichte gespannt...

Lieben Gruß
Steffi (18.SSW)

Beitrag von mokianki 24.01.11 - 19:05 Uhr

hallo,

kenne das nur zu gut! Meine Hebamme hat mir einen Pezzi-Ball empfohlen. Werd ich morgen mal ausprobieren. Ansonsten hilft es mir öfter mal aufzustehen und ein paar Übungen zu machen.

lg mokianki (26. SSW)

Beitrag von maari 24.01.11 - 21:34 Uhr

Hey,

Danke für Euer Feedback. Morgen kommt meine Hebi, mal schauen was die meint. Mein FA hat es letzte Woche zur Kenntnis genommen und das war's.
Falls es irgendeinen vielversprechenden Tip gibt melde ich mich noch mal.

LG Maari