zuckerbelastungstest bei übergewicht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von paulesmadel 24.01.11 - 19:25 Uhr

huhu ihr lieben

sagt mal wisst ihr ob dies die krankenkasse übernimmt bei übergewicht???'

ich solle ihn ja bitte machen (hab den bei der 1. auch nicht gemacht) dadurch ich übergewicht habe und zu sowas neige.

danke für hilfreiche anbtworten

Beitrag von seikon 24.01.11 - 19:31 Uhr

Wenn der Arzt ihn anordnet wegen eines Anfangsverdachts, dann zahlt den die Kasse. Wenn er dir nur empfiehlt, dass du ihn doch vorsichtshalber machen sollst dann nicht. Ist also abhängig davon, was der Arzt genau sagt.

Die Techniker KK bezuschusst den Test aber mit 19,50.
Und ich hab auch schon von anderen KK gehört, dass es da ähnliche Programme gibt.

Beitrag von betty007 24.01.11 - 19:31 Uhr

Also meine hat ihn nicht übernommen. Hatte auch zum Start der SS Übergewicht. Frag doch einfach mal bei deiner Krankenkasse nach...
#winke

Beitrag von seikon 24.01.11 - 20:06 Uhr

Naja Übergewicht haben ja viele. Ich denke wenn überhaupt, dann hat man eben eine Chance, wenn man Adipositas hat und der Arzt das eben anordnet.

Beitrag von connie36 24.01.11 - 20:13 Uhr

hi
hatte in der 1. ss kein zucker, in der 2. auch nicht, jetzt 9 jahre später hatte ich. musste nix zahlen.
lg conny ks-1

Beitrag von saiuri 24.01.11 - 20:25 Uhr

Mir wurde dieser Test auch empfohlen und ich werde ihn auch machen lassen bei meinem nächsten Termin. Immerhin gehts ja auch um die Gesundheit meines Babys und wenn man während der Schwangerschaft schon feststellen kann das was nicht stimmt kann auch früh genug versuchen was dagegen zu unternehmen. :-)

Beitrag von blossom2 24.01.11 - 20:22 Uhr

Hallo,

ich habe auch Übergewicht. Ich musste zum Hausarzt, die Kasse hat es bezahlt.

Lg blossom 21ssw#winke

Beitrag von sandmann1234 24.01.11 - 20:26 Uhr

ich bin auch übergewichtig und bei der tkk. Ich sollte ihn machen weil ich einen riesen in mir habe.

Ich musste es selber bezahlen und es kostete 15€

Beitrag von seikon 24.01.11 - 21:01 Uhr

Echt? Ich hab da extra nochmal bei der tkk angerufen, weil ich das auf der Homepage gefunden habe. Du musst das zuerst selber bezahlen. Wenn du aber dann vom Arzt eine Quittung hast, kannst du die mit einem formlosen Antrag einreichen und bekommst dann 19,50 maximal erstattet.