Dammschnittnarbe so verhärtet

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von pfirsichbacke 24.01.11 - 19:49 Uhr

hallo,

habe vor einem monat entbunden und habe eine frage zum dammschnitt.
bin von der scheide zum after genäht wurden und die narbe fühlt sich so sehr hart an. sex ist zwar noch kein thema, aber wenn ich dran denke wird mir schlecht, so ist doch nie im leben sex möglich?! wird das noch weicher? hab angst das es nun alles zu straff ist.

ist das normal das die narbe manchmal etwas juckt und gleichzeitig leicht weh tut (zwickt)? hat denk ich mit der wundheilung zutun und dem permanent feuchten milieu durch den wochenfluss oder? auf hygiene achte ich sehr, wasche täglich mit sagella mit milchsäure (hab ich vor der schwangerschaft schon) und wasser und föhne auch ab und zu, damit es mal trocken wird. spülungen mach ich allerdings nicht mehr.

Beitrag von canadia.und.baby. 24.01.11 - 20:44 Uhr

Es ist ganz normal das sich die Narbe verhärtet und auch das es noch zwickt.


Vom Gewebe her ist es bei mir nach 14 Monaten schon deutlich weiter.
Es ist teilweise noch recht empfindlich.

Auch beim Sex.

Es gibt tage da müssen wir noch abbrechen. (Dammriss/schnitt 2 fast 3ten grades und scheidenriss 1 grades).

Beitrag von sunnygirl1978 25.01.11 - 16:50 Uhr

hallo,

ich hatte das auch - habe dann eine östrogenhaltig Salbe von der Ärtzin bekommen. Das half und machte das ganze etwas weicher.

Aber ich hatte ein Jahr gebraucht, bevor wir wieder sex hatten- war einfach zu schmerzhaft.

Alles Gute

Sunnygirl