Hilfe bei Blähungen? Kleine quält sich so:-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von marika333 24.01.11 - 19:53 Uhr

... Hallo ihr lieben
heute haben uns die blähungen erwischt und Frieda bäumt sich immer so auf wie wenn man Brücke beim Sport macht und weint so doll!

Habt ihr Tipps was ich machen kann außer Bauch massieren?!
Habe kein pupseritis Massageöl:-(

lg marika mit Frieda 7 Tage alt#verliebt#torte

Beitrag von linagilmore80 24.01.11 - 20:01 Uhr

Fechel-Anis-Kümmeltee und Kümmelzäpfchen könnten helfen...

Beitrag von sandram85 24.01.11 - 20:09 Uhr

Fliegergriff, kirschkernkissen, kümmelzäpfchen mit den Beinen Fahrrad fahren.

Nach dem trinken gut aufstoßen lassen und ganz viel Kuscheln hilft! Alles gute und herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs!

Beitrag von maylu28 24.01.11 - 20:26 Uhr

Absolut Kümmelzäpfchen von Wala....die sind super...

Fliegergriff und auch mal einfach auf den Bauchlegen....zwischendurch...(natürlich nicht so schlafen lassen)

Meiner hatte super Blähungen und wir nehmen seit einer Woche Bactoflor....das sind natürliche Darmbakterien um die Darmschleimhaut mit aufzubauen....

Manchmal muß man aber einfach warten bis die ersten 3 Monate um sind....

Bussi, Maylu

Beitrag von wunschkind16082010 24.01.11 - 20:38 Uhr

Hallo mein Krümmel hatte auch drei Monate lang mit Blähunge zukämpfen!
Ich habe Ihn dan mit dem Fliegergriff durch die Wohnug getragen.
Und er hat Kümmelzämpchen bekommen und vor jeder Flasche hat er Sab Simplex Tropfen bekommen, auf den Löffe und was ich immer gemacht hab ich habe auch welche in die Flasche gemacht damit der schaum von der Milch weg ist das war immer das schlimmste, und als ich das gemacht habe ging es.
Versuchs mal und lass den Kopf nciht hängen das wird besser.#sonne

Beitrag von dgks23 24.01.11 - 21:18 Uhr

Hallo!

Ich war bei einer Homeopathin! Sie hat meiner Kleinen wirklich wunder gewirkt!!!

lg dgks23

Beitrag von hebigabi 25.01.11 - 07:42 Uhr

http://www.kidsgo.de/hebammen-tipps/tipp-bei-koliken-und-bauchweh/31/

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=1436818&pid=9270811

Und evtl mal osteopathisch auf Blockaden untersuchen lassen.

LG

Gabi

Beitrag von marika333 25.01.11 - 19:59 Uhr

Danke für die ganzen wertvollen Tipps! Also Opa hat sie sab simplex Tropfen geholt und mein Mann eben auch noch die Kümmelzäpfchn von wala.habe schon mit der Therapie begonnen...knattert ordentlich in die Windel:-) na da kanns ja auch hingehen/Hauptsache unsere Kleine wird nicht gequält!!!!!!!!!#pro

Also-schön dass ihr hier so super Tipps habt-hoffe diese Nacht kommt sie etwas zur Ruhe (und WIR auch!) mal sehen-ich Berichte!

Lg marika mit Frieda 8 Tage alt#verliebt