MAX 6

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dindy 24.01.11 - 20:12 Uhr

Hallo ihr lieben,

wie üblich habe ich keine Coverlinie und habe echte Schwierigkeiten meine Kurve diesen Monat auszuwerten:-(. Und hier meine Frage:

Fand ein ES statt ggb. wann? Ich kann leider nicht nach der Zewixschleimmethode auswerten, da ich diesen Monat fast gar keinen Zerwix habe ( wahrscheinlich, weil ich eine Bauchspiegelung machen liess.)

Es heisst, bei der Berechnung des ESs gäbe es zwei Ausnahmeregelungen, die das System berücksichtigt. Welche sind es?
Kann man die MAX 6 Regel ausser Acht lassen?

Hier mein Blatt:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/897853/560735

Ich danke sehr herzlich

lg
dindy

Beitrag von shorty23 24.01.11 - 20:18 Uhr

Hallo,

also das ist ja echt eine Alpenlandschaft ... misst du denn immer zur gleichen Zeit, vor dem Aufstehen und mindestens 5 Minuten (auch nach dem Piep)? Wenn ja, dann würde ich vielleicht mal den Ort wechseln.

Ansonsten, vielleicht war der ES an ZT 17? Warte mal noch ein paar Werte ab, war an ZT 15 und 16 was anders (später gemessen oder so)?

Hier noch die Ausnahmeregelungen:
Ausnahmeregeln:
Wenn der 3. Temperaturwert weniger als 2/10 Grad über der Coverline liegt, muss ein 4. Wert abgewartet werden. Dieser muss über den 6 vorherigen Messungen liegen, aber nicht 2/10 Grad höher sein.
Fällt eine der 3 höheren Messungen auf oder unter die Coverline, wird dieser Wert nicht berücksichtigt und es wird ein weiterer Wert abgewartet, der 2/10 über der Coverline liegen muss.

LG

Beitrag von dindy 24.01.11 - 20:27 Uhr

Wow, wie gut du dich auskennst... Danke sehr für die ausführliche Antwort.

Ich versuch nach den Regeln zu messen, die man hier im Forum oft nennt,

aber diesen Monat war es schwierig, da ich nach der OP Schlafstörungen hatte #gaehn.

Manchmal ist es so schwierig abzuwarten, man macht sich so viele Gedanken...

Noch mal herzlichen Dank für die informative Nachricht :-)

#herzlich

dindy

Beitrag von shorty23 24.01.11 - 20:30 Uhr

Hallo,

naja, dann kann es gut sein, dass die unterschiedlichen Werte daher kommen (Schlafstörungen, Messzeiten usw.). Vielleicht klappt es im nächsten Zyklus ja wieder bzw. vielleicht kriegst du trotz Alpenlandschaft Balken, wenn die Tempi jetzt oben bleibt. Einfach mal ein paar Tage warten!

Wegen der Ausnahmeregel, ich weiß halt, wo ich nachschauen muss ;-)

LG