letzt 6fach Impfung - Nebenwirkung?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lina1975 24.01.11 - 20:30 Uhr

Hallo

Mein Sohn wurde am Freitag geimpft. Die letzte 6fach Impfung...
Er hatte nie Reaktionen auf´s Impfen.

Am Samstag hat er 3mal ein wenig gespuckt/gebrochen.

Kann das eine Nebenwirkung sein????

Er hat außerdem Blähungen (glaube aber schon vorher#schein) Keine Ahnung wo die her kommen...

LG Lina

Beitrag von sterni2009 24.01.11 - 20:53 Uhr

Am besten schaust du im Impfbuch nach dem genauen Namen des Impfstoffs und suchst dann im Internet nach Beipackzettel und den Nebenwirkungen. Dort müsste das aufgeführt sein.

Beitrag von cori0815 24.01.11 - 22:16 Uhr

hi Lina!

Ich schätze mal eher, dass er einen Magen-Darm-Virus hatte/hat. Erbrechen ist sicher eine mögliche Nebenwirkung, aber eher selten im Gegensatz zu Abgeschlagenheit, Fieber, vielleicht Ausschlag an der Impfstelle usw. Auch die Blähungen würden ja in das Bild der Magen-Darm-Grippe passen.

LG
cori

Beitrag von schlingelmann 25.01.11 - 11:38 Uhr

Hallo Lina,

das hört sich eher nach Magen und Darm an. Ich würde mal beim Kinderarzt anrufen. Normale Nebenwirkungen sind geschwollene Einstichstelle, Müdigkeit oder etwas Fieber.

LG