wurde schonmal jemand von seinen schmetterlingen verarscht?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von butterbutterbutterfly 24.01.11 - 20:38 Uhr

Folgendes: 10 Jahre Beziehung, Mann geht fremd, verliebt sich in die neue. Kann sich nich zwischen der "Neuen", und der "Alten"...die Alte liebt er von heute auf Morgen angeblich nichtmehr, bei der neuen sind die Schmetterlinge.
Kann man sich von den Schmetterlingen im Bauch so blenden lassen, das es die alte Gewohnheit überdeckt?
Ist das jemandem passiert, der dann doch wieder zum alten Partner zurück ist?

Beitrag von mauseannie 24.01.11 - 20:48 Uhr

Ja. Passiert. Staendig. Ist mir auch passiert. Die Schmetterlinge vergehen, und sobald das Hirn wieder funktioniert erinnert man sich wieder, was Liebe wirklich ist.

Beitrag von butterbutterbutterfly 24.01.11 - 21:15 Uhr

und wie lange hat das gedauert? ab wann funktioniert so ein hirn wieder?

Beitrag von mauseannie 24.01.11 - 22:50 Uhr

Uh, das kann dauern. Bei mir waren es 1,5 Jahre. Das ist allerdings so ziemlich das laengste, das ich gehoert habe. Der Hormonrausch dauert im Schnitt ein Jahr, habe ich mir sagen lassen.

Beitrag von vindor 24.01.11 - 20:56 Uhr

ich hoffe es mal das es bei ihm mal klick macht, das er die Schmetterlinge mal los hat
obwohl manchmal denk ich schon das mei er weiß das er einen Fehler macht, sonst würden solche SMS, wie
"ich weiß das ich das was ich getan eines Tages bereuen werde, das weiß ich jetzt schon, aber ich habe mich für sie entschieden aber ich will dich nicht verlieren und es tut mir alles so leid, bitte verzeih mir"

#augen

was nu entschieden oder nicht

ich warte einfach mal ab, und dann kann ich es dir mal sagen ;-)

Beitrag von butterbutterbutterfly 24.01.11 - 21:17 Uhr

war er auch der meinung, dich nichtmehr zu lieben?
denn ich habe den verdacht, das er sich wirklich nur blenden lässt von diesem bauchkribbeln...

Beitrag von vindor 24.01.11 - 21:22 Uhr

nein das hat er nie gesagt, sondern ich wäre zu Stark für ihn gewesen, also er wäre zwar von der Körpergröße größer aber ich vom Charakter #kratz

ist so wenn jemand zu dir sagt, hey ich nehm die andere weil du zu rothaarig bist :-D

oder er meinte es so, ich nehm die andere weil die dümmer ist als du

also wie du siehst nur eine fadenscheinige Antwort, also nur mit der Hose gedacht

Beitrag von mauseannie 24.01.11 - 22:52 Uhr

Genau die Typen, die so eine Suelze seiern, sind die die wieder kommen. Die Frage ist, ob Du ihn dann noch willst. Das kannst nur Du entscheiden. #liebdrueck

Beitrag von gh1954 24.01.11 - 22:37 Uhr

>>>Kann man sich von den Schmetterlingen im Bauch so blenden lassen, das es die alte Gewohnheit überdeckt?<<<

Ja, sicher. Liest man hier doch öfter, dass manche Frauen die Schmetterlinge vermissen und das Gefühl wieder haben wollen.
Dann treffen sie rein zufällig einen alten Schulfreund/Arbeitskollegen/Sonstwas und plötzlich merken sie, was der eigene Partner doch für ein Langeweiler/Faulenzer/Couchpotatoe ist. Und dann möchten sie den Rat hören, dass sie ihr Herz entcheiden lassen sollen, denn nur eine glückliche Mami ist eine gute Mami.... #bla#bla#bla

Warum sollte es einem Mann nicht genauso gehen können?

Beitrag von butterflybutterfly 24.01.11 - 22:51 Uhr

also bin ich nicht die einzige person auf erden, die nicht diesen standartspruch: "hör auf dein herz" vergöttert?!
ich finde, man sollte manchmal auf den verstand hören, gerade wenn das herz mal in einer "ausnahmesituation" ist...

Beitrag von mauseannie 24.01.11 - 22:54 Uhr

Aber hallo. Ich habe es zwar auf dem harten Weg lernen muessen, aber Du hast ja soooo Recht!

Beitrag von butterbutterbutterfly 24.01.11 - 23:18 Uhr

magst du deine geschichte erzählen? würde mich sehr interessieren!
#blume

Beitrag von mauseannie 25.01.11 - 20:20 Uhr

Oh, sorry, hab das grad erst gelesen. Klar, kein Problem:

Mein Mann und ich haben vor 2 Jahren ein Baby verloren (FG) und danach hat er sich komplett in Arbeit und Hauskauf gestuerzt und mich mehr oder minder ignoriert. Ergebnis: Ich habe eine Affaire angefangen. Diese dauerte 1,5 Jahre und ich dachte, der Typ ist die Liebe meines Lebens.
Eines Morgens bin ich neben ihm aufgewacht und sah ihn fuer den totalen Fremden, der er wirklich war. Also, natuerlich nicht wirklich fremd nach so langer Zeit. Was ich damit meine ist, dass die Person in die verliebt zu sein glaubte, nur in meinem Kopf existierte. Der Mann selbst war bloss eine Projektionsflaeche, eine Leinwand. Die Liebe, die ich zu fuehlen glaubte, gehoerte nach wie vor meinem Mann, bloss war zu enttaeuscht und wuetend und habe sie daher eben auf den anderen projeziert.

Das ist mal die Kurzfassung.

Beitrag von gh1954 24.01.11 - 23:20 Uhr

Richtig...

Männern sagt man gerinschätzig nach, dass ihnen der Verstand in die Hose rutscht, bei manchen Frauen ist es nicht anders, wird aber romantisch verklärt mit dem Ausdruck "auf das Herz hören".... :-)

Beitrag von elfe-18 24.01.11 - 23:10 Uhr

Hallo!


Ja,klar,ist bestimmt schon so manchen passiert.Meiner Schwägerin zum Beispiel,aber hat ihn nicht hinterher geheult und hat sich auch einen Anderen angelacht und nach etwar eineinhalb Jahren sind sie wieder zusammen gekommen und es hat gehalten.


Ich,persönlich könnte es nicht.Einmal weg,immer weg.Schmetterlinge können auch sehr schnell fliegen (verfliegen,wegfliegen).


L.G. Elfe

Beitrag von kaminrot 25.01.11 - 03:39 Uhr

Hallo!

Die Frage ist doch:
Willst du wirklich der Notnagel sein, wenn es mit der Neuen doch nicht klappt und er ins heimische Nest zurück will?!?

Männer halten sich ihre Frauen gerne warm, mit Sprüchen wie:
Ich werde dich immer lieben, lass uns Freunde bleiben, ich kann mich nicht entscheiden (hüpfe aber trotzdem weiter mit der Anderen ins Bett) usw....

LG, kaminrot

Beitrag von sallyy07 25.01.11 - 07:02 Uhr

Yes, ist einem sehr guten Freund von uns passiert;-)

er war mit seiner damaligen Freundin 2 Jahre zusammen und hat sich blenden lassen.....

die zwei waren dann kurze Zeit auseinander 4 Monate haben in der Zeit halt beide andere Partner gehabt und nichts voneinander gehört geschweige den gesehen.....

irgendwann haben sie dann telefoniert dies führte dann zu einem und zum anderen und sie waren wieder zusammen.

ein halbes Jahr später haben sie dann geheiratet.


LG