Zahnen... Hilfe... *fixundfertigsmiley*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gutgehts 24.01.11 - 20:43 Uhr

Hallo ihr,

meine Kleine (morgen 20 Wochen alt) hat nun in wenigen Tagen 2 Zähnchen bekommen. Der Zweite ist heute raus gekommen.

Frage: Wie kann ich ihr helfen?
Sie ist total warm am Kopf, Fieber hat sie nicht, das kann ich ganz gut über die Hand abschätzen, hat rote Wangen, Pickelchen und AUA... (ist ja klar #schmoll)!
Und sagt mal: Sie hat seit zwei Tagen ungf. Mundgeruch. Kommt das auch vom Zahnen? Oder warum riecht sie so streng?

Danke für Eure Hilfe....
Für mich ist Zähnchen kriegen bestimmt genauso anstrengend, nur nicht schmerzhaft! Die arme Kleine..... #liebdrueck

LG
Lydia mit Johanna

Beitrag von angeleye1983 24.01.11 - 20:54 Uhr

Guten Abend!!

meine kleine Maus hat jetzt auch innerhalb von einer Woche zwei Zähnchen bekommen und es ist noch nicht vorbei. Nr. 3 und 4 kündigen sich auch schon an. Ich geb ihr wenns ganz schlimm ist Osanit Kügelchen, die helfen ganz gut und ansonsten nen kalten Beißring oder nen kalten Schnuller. Damit kommt sie ganz gut rum und wenns - gerade abends - mal ganz schlimm wird, dann bekommt sie ein Viburcol Zäpfchen. Alles pflanzlich, hilft aber suuuper.

Mundgeruch hat meine Maus eigentlich nicht. Putzt du ihr den die Zähnchen nach jeder Flasche bzw. jeder Mahlzeit?? Ich putzt Lilith da immer schnell mit so ner Noppenzahnbürste von NUK drüber. Natürlich ohne Zahnpasta, aber eben damit die Essens- und Milchreste weg sind.

LG
angeleye mit Lilith

Beitrag von gutgehts 24.01.11 - 21:01 Uhr

Na die Zähne sind noch gar nicht ganz raus! Vielleicht so ein Millimeter. Muss ich da auch schon was mit machen?

Virbucol Zäpfchen bringen bei ihr irgendwie gar nichts!

Beitrag von angeleye1983 24.01.11 - 21:12 Uhr

Also ich hab ab der ersten Spitze geputzt bzw. ihr auch diese "Zahnbürste" selber in die Hand gegeben, da kann sie dann gut damit reiben, wenns juckt. Das Teil mag sie sogar lieber als jeden Beißring ^^

Beitrag von cita74 24.01.11 - 23:28 Uhr

Hallo!
Das mit dem Schnuller hab ich auch noch nicht gehört.
Einfach in den Kühlschrank legen?
Werd ich morgen mal ausprobieren!
Cita

Beitrag von corky 24.01.11 - 22:18 Uhr

huhu #winke

mein Kleiner bekommt auch grade mehrere Zähnchen auf einmal. Er ist 23 Wochen alt.

Osanit hilt bei uns überhaupt nicht und von Weleda Zahnungs Zäpfchen wird es noch schlimmer #schrei, Dentinox hilft nicht lange und nasse Waschlappen und Beißringe sind mal ne schöne Abwechslung für 3 min #rofl

Wenn es ganz schlimm ist und er mir Abends nur noch schreit gebe ich ihm ein Benuron Zäpfchen - aber nur wenn wirklich nötig. Meine Kinderärztin hat dafür ihr ok gegeben.

Mundgeruch hat meiner auch komischerweise ... aber ich weiß auch nichts darüber ob das normal ist. Sogar die Flaschennuckel riechen komisch wenn er fertig ist #kratz

auf jeden Fall ist es für mich auch so anstrengend wie für ihn #hicks
arme Würmchen #liebdrueck

jedenfalls bin ich mit meinem Latein auch am Ende und habe mich für "die Sache einfach aussitzen" entschieden #rofl wünsche uns gute Nerven


Liebe Grüße
Marie

Achso und ich persönlich würde bei einer Zahnspitze auch nicht groß putzen. Einmal Abends mit nem Waschlappen drüber rubbeln vielleicht ;-) Habe gelesen das Anfangs ohnehin einmal Zähneputzen Abends reicht ... also übertreiben würde ich es nicht solange die Kinder sich nicht nur von Nutella ernähren #koch

Beitrag von gutgehts 25.01.11 - 09:20 Uhr

Ja, habe gesteern noch mit meiner Hebamme gesprochen und die sagte auch, dass ich bei einer Zahnspitze noch nicht richtig putzen muss. Mal drüber reiben kann ich, aber muss ich auch nicht!
Und wenn sie dann ganz da sind, 1 Mal am Tag abends putzen. Reicht auch mit Wasser ohne Zahnpasta erstmal. Kommt immer darauf an, was die Kleinen so zu sich nehmen!!

Ganz liebe Grüße und auch dir viel Kraft
Lydia, die eine super unruhige Nacht hinter sich hat *Äääächz*