autsch

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von igelchen26 24.01.11 - 20:43 Uhr

ich habe öfters rückenschmerzen wegen dem ständigen tragen von meinem sohn er ist ein jahr alt und hat gute 14 kilo. nun habe ich heute mittig vom rücken auf der rechten seite schmerzen als wäre da etwas eingeklemmt diese schmerzen habe ich auch vorne in der selben höhe selber punt ca bei den rippen.

soll das vom rücken bis nach vorne ziehen was kann ich tun?

hatte das jetzt schon öfters hatte das auch mal bei meinem hausarzt angesprochen der meinte es kommt vom rücken aber ich habe angst das es was anderes sein könnte ( bin sehr ängstlicher typ)

danke für die hilfe

lg

Beitrag von corinna2202 24.01.11 - 20:50 Uhr

hi

ich würde dir empfehlen eine inversionsbank anzuschaffen. kostet ab 100€, wenn du öfter mit dem rücken zu tun hast dann ist das das um und auf... kannst im google nachschauen was das ist...

eine cranio sacrale osteopathie kann ich dir auch empfehlen.

lg und alles gute corinna