Kindlein komm Tee in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rama0-11 24.01.11 - 20:52 Uhr

Hi Mädels,
habe glaub ich eben im falschen Forum gepostet.
Tja: darf man den Tee in der Schwangerschaft weiter trinken?
Vielen Dank, R

Beitrag von buegelfee2010 24.01.11 - 20:55 Uhr

Gute, dass die Frage mal jemand stellt, ich habe nämlich auch noch eine halbe Tüte des Tees übrig.

Beitrag von inis 24.01.11 - 21:16 Uhr

Fragen wir mal zurück:
Was ist denn drin in dem schönen Tee?


...die meisten Kräuter sind okay in der Schwangerschaft, Frauenmantel wird sogar empfohlen - nur alles kräftig durchblutende sollte man lieber meiden...

lg,
inis

Beitrag von rama0-11 24.01.11 - 23:44 Uhr

Sorry das ich mich erst jetzt melde
Also im Tee sind folgende Zutaten:

-Taubnesselblüten (blutstillend, regulierend auf die Mens-Blutung, abschwellend, normalisierend auf die Talgsekretion)

-Scharfgarbenkraut (leichte krampfartige Magen Darm Gallenstörungen;
Magenkatarrh; zur Appetitanregung)

-Labkraut (harntreibend, antirheumatisch, krampflösend, sedativ,
adstringierend)

-Johanniskraut (zur Unterstützung der Behandlung von nervöser Unruhe)

-Steinkleekraut (bei Krampfadern und zur Behandlung von Hämorrhoiden
zur unterstützenden Behandlung bei Venenenzündungen)

-Storchenschnabelkraut (adstringierend entzündungshemmend,
wundheilend)

-Frauenmantelkraut

So, das wars. Ich hoffe Ihr könnt mir was dazu sagen.

Danke#bla

Beitrag von waage83 24.01.11 - 23:23 Uhr

Hi,
ganz ehrlich...ich hab mich nicht strikt an all die "Verbote" gehalten bis auf Alc und rauchen tu ich seit 2007 nicht mehr und meine beiden 2 Mädl´s sind gesund. Also wenn du den Tee ned tägl Literweise trinkst wird das schon nicht´s machen.
Welche ssw überhaupts??

Beitrag von rama0-11 24.01.11 - 23:50 Uhr

Habe gerade erst positiv getestet, hatte aber schon eine FG und will
nichts falsch machen. Habe angst ich könnte es wieder verlieren.
Habe heute NMT, habe seit 2 Tagen etwas schwindel und ziehen in der Leiste, ich hoffe das alles ok ist. Will auch nicht ständig meine FÄ
anrufen.
Danke fürs zuhören und antworten