Hab ne ganz wichtige Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von klein.aber.fein 24.01.11 - 21:02 Uhr

Und zwar hatte eine Freundin von mir vor ca 6 Monaten eine AS wegen Windei. Und seid dem hat sie immer 4-5 Tage SB und dann kam die Mens.

Diesen Monat aber hatte sie ne Woche SB und kurz nur Frisches Blut am Papier gehabt, dachte also das die Mens kommt und jetzt ist da gar nichts mehr auch keine SB . Ihre letzte Mens liegt jetzt ca 5 Wochen zurück.

Was meint ihr?
Kennt das jemand von euch?
Kann sie SS sein?


#dankefür eure Antworten


lg#winke

Beitrag von lovley22 24.01.11 - 21:07 Uhr

das kan sein das sie ss ist hat sie einen sst gemacht??

Beitrag von klein.aber.fein 24.01.11 - 21:09 Uhr

ne hat sie nicht.

Vielleicht kaufe ich ihr morgen einfach mal einen, lol.

Aber warum hatte sie dann die Blutung? Eine Einnistblutung wäre es ja viel zu spät

Beitrag von meli10 24.01.11 - 21:09 Uhr

Möglich ist alles!!

ich hatte im August eine Ausschabung und hatte dann 1 monat drauf auch wieder einen regel. Zyklus..vor 2 Monaten..ging ich aufs Klo und plötzlichhatte ich ein, zwei tröpfchen Blut im Slip..(in der mitte des Zyklus)

ich dachte, so nun hab ich eine Einnistungsblutung aber leider wurde ich dann trotzdem mit der Mens konfrontiert :-(

ich hatte zuvor noch nie in der mitte des Zyklus blut oder SB.

Vl ist der Körper gerade dabei sich wieder neu einzustellen oder aber auch es ist ei´ne Einniestungsblutung- alles ist möglich... #winke

ich drücke ihr die daumen...das es so ist wie sie es sich wünscht

aber gerade bei frühabortus..ist es MÖGLICH schnell wieder schwanger zu werden..TOITOITOI