dschungelprüfung gestern (JAY)

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von exzellence 24.01.11 - 21:02 Uhr

ich weiß es gibt schon threads hier übers DC aber hab da mal ne frage....


fandet ihr den jay gestern auch so extrem "gespielt"?
er hat meinen vollsten respekt bei dem was er da alles geschluckt hat ABER wie er immer so mit den armen gefuchtelt hat und den arm dann immer so um (wie heißt der nochmal - dieser schönling #kratz) gelegt hat und so...

ich fand das sehr gespielt irgendwie...

gerade wenn man diese mit der prüfung wo er mit sarah war vergleicht.
da kam er mir SEHR natürlich (und sackig auf sarah#schein) vor.

Beitrag von mietze07 24.01.11 - 21:41 Uhr

Das Gleiche habe ich auch gedacht... total überzogen und gespielt #augen

Respekt habe ich natürlich auch für Ihn, aber bißchen dezenter wäre das Ganze auch gegangen ;-)

Beitrag von krokolady 24.01.11 - 21:45 Uhr

na ich möchte dich mal sehen wenn Du irgendwelche Schwänze knabbern musst und Eier kauen und schlucken musst *g*
Ich denk mal Jay wollt sicher auch irgendwie seinen Kotzreiz überspielen - denn wer kotzt hat verloren

Beitrag von nightwitch1988 24.01.11 - 21:54 Uhr

hi
ich stimme euch zu, es wirkte leicht gespielt, aber... nuja, ich hab auch schonmal im Japanurlaub Grillen, oder was auch immer das war, gegessen (bin des japanischen nicht mächtig, sah aber nach Grille aus).

naja, grille ist absolut nicht mein Fall, aber ich bin ... sagen wir ... erpressbar ;-)

und ich erinnere mich, dass ich auch so mit den Armen rumfuchtelte, um das runterzubekommen (schluckrefelex hat sich auf Grund von Ekel total ausgeschalten, wie bei dem thomas gestern).

das mit den "armen fuchteln" hilft echt, wenn du was ekliges runterbekommen musst.

anderes beispiel:

als ich schwanger war, hab ich im 6. monat ekel vor allem essbaren gehabt. ich musste aber essen -klar- und wenn ich mich dann mal gezwungen habe, musste ich auch so mit den Armen rudern oder auf den tisch hauen, um es runter zu bekommen, da mein schluckreflex wie weg schien und es nicht anders ging, aber so übertrieben doll, wie jay... glaub und hoffe ich doch mal nicht.


also mein fazit: Jay hat evtl. übertrieben, aber dass das rumgefuchtel allgemein nur show war...hmmm.... - ich kann mir schon vorstellen, dass zumindest in teilen daran was echt war.

lg

Beitrag von nadeschka 25.01.11 - 13:59 Uhr

"als ich schwanger war, hab ich im 6. monat ekel vor allem essbaren gehabt ... und wenn ich mich dann mal gezwungen habe, musste ich auch so mit den Armen rudern oder auf den tisch hauen, um es runter zu bekommen..."

#schock

Beitrag von maddi2704 24.01.11 - 22:17 Uhr

Jetzt gehts los,die Vorschau war ja schon heftig ;-)

Beitrag von dani001234 25.01.11 - 19:45 Uhr

das ist mir zwar auch aufgefallen, aber das essen von der prüfung war ja um einiges heftiger als bei der anderen. da mußten man ja viel pampe trinken bei der mit sarah und vorgestern nur essen und was da teilweise auf dem teller lag, also da würde ich auch nicht "natürlich" und ruhig bleiben #schwitz