Schlaflos in Berlin... absolutses SILOPO

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von udlangel 24.01.11 - 21:43 Uhr

Guten Abend,

seit ein paar Wochen habe ich immer dasselbe Problem. Ich bin den lieben, langen Tag so müde, dass ich mich, wenn es ginge, nur zu gerne dazupacken würde, wenn mein Kind das Mittagsschläfchen hält. Leider ist mir da meist der Haushalt im Wege ;-)
Am späten Nachmittag, wenn die Müdigkeit dann ihren Gipfelpunkt erreicht, reift in mir ein Plan heran: Heute abend gehe ich zeitig ins Bett! Heute abend liege ich um neun Uhr neben dem Kind und schlafe! Ganz sicher!
Es klappt nie! Schließlich genießt man die wenigen zweisamen Stunden mit dem Partner viel zu sehr, um den Abend schon so früh abzubrechen.

Wenn ich dann gegen elf Uhr endlich im Bett liege, ist es immer gleich. Ich kann ums Verecken nicht schlafen! Ich grüble hier und plane dort. Der Wocheneinkauf, der Haushalt, das Kind, das Mittagessen für den nächsten Tag, die liebe Familie. Es ist ewiger Betrieb in meinem Kopf und an Schlaf ist nicht zu denken. Aber dann kommt er doch- der Schlaf. Und mit ihm kommt in der Regel auch noch jemand- das hungrige kleine Monster.

Also stille ich. Und grüble. Und plane.

Und wenn mein Herzblatt nach dem Bäuerchen wieder selig schlummert, liege ich wach...und grüble...

Bei etwa dreimaligem Stillen, kann man sich denken, wie es weitergeht.
Gegen acht Uhr am Morgen wird mir bewußt: Das Kind ist wach und will spielen. Nun denn, dann eben Mittagsschlaf mit Kind. Aber ach, der Haushalt. Tja, dann gehe ich wohl zeitig ins Bett heute.

Mein persönliches (nicht ganz ernst gemeintes) Hamsterrad.

Allen denen es ähnlich geht, möchte ich sagen- sie werden wieder kommen, die Nächte des Schlafens ;-)

In diesem Sinne: Schlaft schön.

udlangel

Beitrag von hoffnung2011 24.01.11 - 21:47 Uhr

Absolut süß...LG aus Brandenburg

Besteht die nahe Hoffnung, dass die Nächte des Schlafens kommen ?

Beitrag von udlangel 24.01.11 - 22:15 Uhr

Diese Hoffnung hält mich wach ;-)

Beitrag von hoffnung2011 24.01.11 - 23:50 Uhr

:-p #winke #liebdrueck

Beitrag von kikschbaby 24.01.11 - 22:03 Uhr

Guten abend,

habe mich in deinem Text wieder erkannt;-), ich wollte heute auch gleich nach meinem Sohn schlafen gehen und es hat wieder nicht geklappt.

In diesem Sinn, schlaf gut und versuch die Seele baumeln zu lassen...

Liebe Grüße von ebenfalls Schlaflos

Beitrag von angie00 24.01.11 - 22:45 Uhr

#gaehn
Ick och!

Es geht mir sehr oft genauso wie du beschrieben hast! Ätzend dieses "Hamsterrad".

Die Hoffnung schläft zuletzt.

Grüße aus dem dicken B!
Angie

Beitrag von margarita73 25.01.11 - 14:23 Uhr

Dat kenn ich!!! Ist es nicht ÄTZEND?!! Naja, wenigstens geht es Bewohnern anderer Teile Deutschlands ebenso wie mir hier im dustren Westerwald. :-p

LG Sabine mit 3 Monstern (von denen 2 durchschlafen, aber eins reicht ja auch zum wachhalten;-))