Versandarten bei eBay... würdet ihr...

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von rmwib 24.01.11 - 21:59 Uhr

... auf Anfrage anders verschicken als angegeben?

Normal bin ich da total flexibel, wie es derjenige gern hätte, so schick ich raus. Standard ist bei mir ansonsten Hermes.

Nun hat gerade eine angefragt, ob ich eine Jeans auch im Maxibrief versenden würde--- und ich steh voll auf dem Schlauch #kratz ist die nicht sowieso zu schwer?

Und überhaupt... bis zu welchem Warenwert macht ihr unversicherten Versand?

Bei mir ist bisher noch nie was verschwunden, aber ich schick Sachen mit hohem Neupreis lieber auch nur versichert weg.

Die Jeans ist eine teure Marke und ich schätze sie wird noch so um die 50-70 Euro enden.... das lass ich besser bei Hermes dann oder #kratz

Beitrag von josie-lein 24.01.11 - 22:05 Uhr

Also,

ein maxibrief darf bis 5 cm dick und 1000 g schwer sein !

Jeans ist immer schwierig reinzuquetschen !

Beitrag von rmwib 24.01.11 - 22:08 Uhr

Ich wieg morgen früh mal nach, aber ich bin mir fast sicher, dass es zu schwer wird #schwitz

Beitrag von tweety12_de 24.01.11 - 22:59 Uhr

hallo,

nein ich versende jeans generell immer versichert. ich tu mir den streß und das basteln in einen umschlag der dann eng und vielleicht einreiß nicht an.

und bei einem warenwert von 50-70 euro sowieso nicht.

wenn ein artikel als ws oder mb zum versenden , ohne groß pressen und drücken geht dann habe ich auch damit kein problem...

gestern hat ein kunde angefragt, ob ich sandalen als ws für 1,65 versende. das habe ich verneint, da müsste ich ja die schuhe zerschnibbeln, es sind laufllerner mit recht hoher verse...

ich kann zum glück über hermes ein xs paket für 3,50 anbieten... versichert.

gruß alex

Beitrag von rmwib 25.01.11 - 08:35 Uhr

Habs jetzt gerade mal mit einer Versandtasche aus Plastik probiert, aber selbst das geht im Guten nicht #schwitz na umso besser, da hab ich wenigstens ne Hermes-Ausrede ;-)

Geht das mit dem XS Paket nur wenn man gewerblich verkauft?

Beitrag von tweety12_de 25.01.11 - 08:47 Uhr

hallo,
nicht nur gewerblich. hermes hat mich letztes jahr ende oktober kontaktiert und mir den profiservice angeboten.

daich keine mehrkosten habeausserdem das xs paket und die kostenlose abholung bei mir zu hause inkl. bekommen habe,

mache ich da jetzt seid november mit.

wenn ich im durchschnitt 6 pakete die woche versende, erreiche ich das limit, damit ih auch im 2. jahr dabeibleiben kann.
wenn nicht dann endet das einfach nach einem jahr...

im moment liege ich über dem schnitt :-)

achso bekomme ausserdem alle 2 wochen eine rechnung und überweise dann den betrag.

hier ifndest du infos dazu profipaketservice.de

Beitrag von rmwib 25.01.11 - 09:16 Uhr

Boah klingt super, danke, da schau ich mal, ich schick ja auch viel umher damit.

Beitrag von becca78 25.01.11 - 11:03 Uhr

Hi!

Also ich hab manchmal auch schon bei Verkäufern VORHER angefragt, ob was als Groß- bzw. Maxi-Brief versendet würde (wenn ich weiß, dass das vom Gewicht geht und die Alternative nur Warensendung ist, die der VK angeboten hat - ich hasse Warensendungen... #schein). Das mach ich aber nur bei kleinen Gegenständen mit wenig Warenwert.

Aber bei Waren mit höherem Wert, würde ich nie nach ner einfachen Briefsendung fragen sondern den versicherten Versand bevorzugen. Auch würde ich bei teureren Auktionen als Verkäufer selbst nicht darauf eingehen, unversichert zu versenden. Das ist einfach zu riskant...

LG,
Becca

Beitrag von zimth 25.01.11 - 13:07 Uhr

ich versende jeans grundsätzlich per maxibrief, außer der käufer wünscht eine andere variante

#liebdrueck

Beitrag von rmwib 25.01.11 - 14:02 Uhr

Danke #herzlich

Beitrag von die-ohne-name 25.01.11 - 14:20 Uhr

Huhu,

du hast bestimmt scho versendet aber ich würde in dem Falle keinen Maxibrief versenden.
Sowas läuft bei mir auch per Hermes.

Neeeneee, am Ende isses "nicht angekommen" und der nervt noch ewig!

Lg

Beitrag von rmwib 25.01.11 - 14:34 Uhr

Neee neeee hab noch Zeit, die Auktion läuft noch ein paar Tage ;-) aber ich musste ja irgendwas antworten ;-)

Beitrag von die-ohne-name 25.01.11 - 15:24 Uhr

Achsooo ;-)
Ich dachte wär schon alles gelaufen,hehe ;-)

Finds immer schwierig unversichert zu versenden.

Bei mir hatte eine Dame 2 Artikel ersteigert, Vs je 2€, ich schrieb sie an ob es ok wär wenn ich ein Hermespaket mach, alles zusammen. Nein, die Dame wollte unbedingt unversichert #kratz

Viel Glück ;-)