Kreislaufprobleme

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von engelchen-123. 24.01.11 - 22:05 Uhr

Hallo ihr Lieben,

bin erst ganz am Anfang meiner zweiten Schwangerschaft.

Nachdem wir alle drei, also mein Mann, meine Tochter und ich, am Wochenende eine leichte Magen-Darm-Infektion hatten, habe ich momentan etwas mit Kreislaufproblemen zu tun.

Heute morgen nach dem Duschen war es echt schlimm. Nichts hat geholfen, frische Luft, trinken, sitzen, liegen, Beine hoch...Nach einer halben Stunde wurde es dann langsam besser, aber richtig gut ist immer noch nicht.

Hat jemand vielleicht einen ultimativen Tipp?

LG
Michelle (6. SSW)

Beitrag von marjatta 24.01.11 - 22:48 Uhr

Willkommen im Club. Ich hatte die Magen-Darm Geschichte beginnend vor ca 1,5 Wochen. Dann am vorigen Wochenende bin ich Sonntags - alleine mit unserem "Großen" von 21 Monaten - kaum noch aus dem Bett hochgekommen, ständig schwindelig und keinen Appetit. Der Anruf beim ärztlichen Notdienst hat nix gebracht, die sind nicht mal gekommen, weil sie bei einer Schwangern ja nix geben dürfen.

So haben wir uns - da alle Bekannten schon weg waren - alleine durch den Tag geschleppt.

Mein Ultimativer Tipp:
TRINKEN TRINKEN TRINKEN und schöne salzige Suppe.

Habe ca 4 Tage gebraucht, bis mein Kreislauf wieder richtig stabil gelaufen ist.

Gruß
marjatta