MiL : 10 Kinder und kein Geld ???

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von jolin80 24.01.11 - 22:07 Uhr

Hallo ,

ich habe heute morgen zufällig o.g.Sendung gesehen .
Da war eine Familie mit 10 Kindern .Beide Eltern Langzeitarbeitslose .
Das Haus oder die Wohnung ? war total verkommen , nur defekte Möbel, teilweise hatten die Kinder nicht mal Betten .
Tapete runtergerissen , reilweise kein Fußbodenbelag etc.

Ich weiß ja das RTL echt übertreiben kann , aber (ohne jemanden verurteilen zu wollen ) kann das echt zutreffen ?

12 Personen so arm das nichtmal genug Lebensmittel da sind und das essen nicht reicht ?

Die bekommen doch 12 mal Hartz 4 + 10 mal Kindergeld +evtl.Wohngeld oder Mietzuschuß .Und was weiß ich noch alles.
Und da reicht das Geld nichtmal für das nötigste wie Lebensmittel ???
So das Vater und Mutter ihr essen den Kindern geben müssen und selber tagelang nichts zu essen haben ?

Ich meine die hatten jetzt nichts wertvolles weder in der Wohnung noch am Körper (Klamotten oder Schmuck) was machen die mit dem Geld ?

So , sagt mir mal was ihr darüber denkt , jetzt mal davon abgesehen das es RTL war.

lg

Beitrag von sacht736 24.01.11 - 22:36 Uhr

Hallo

also erst mal dazu wenn man Hartz4 bezieht bekommt man KEIN WOHNGELD extra ....
Also das Hartz4 setzt sich aus den bedarf der Kinder der Eltern und der Miete zusammen .

Also ich weiß ja nicht wie alt die Kinder alle waren aber oftmals ist es ja auch so das den älteren Kindern manchmal schon gar ein Kindergeld mehr zu steht.

Vom Harz4 für die Kinder wird das Kindergeld auch noch mal abgezogen ( wird oft NIE erwähnt in so manchen Sendungen ) Viele denken das Kind bekommt vom Jobceter die 200 Euro weiß nicht wieviel dem Kind zu steht aber davon wird das Kindergeld abgezogen und da ist dann nicht mehr viel übrig.

Ich denke nicht das es so einfach ist 10 Kinder mit Hartz 4 durch zu bekommen ..... Das die Wohnungen so verdreckt oder lieblos sind ...tja das frag ich mich manchmal auch ( Da man ja Möbel beantragen könnte ?) Ich denke aber es liegt eher an den Eltern die sich gehen lassen und einfach keine Lust haben überhaupt noch was zu machen ect. .....

Ja ich denke mal sie kaufen sich von dem Geld Essen /Taschengeld für Kinder / anderes halt ich denke aber das meiste geht fürs Essen udn trinken drauf !
Schule kostet auch Geld .... also kann mir schon vorstellen das da einfach kein Geld oder nciht viel Geld übrig ist für Schmuck.

Liebe Grüße

Beitrag von jolin80 24.01.11 - 22:46 Uhr

Hallo ,

ok , das mit dem Kindergeld wußte ich z.B. nicht .

Ich möchte auch wie gesagt niemanden angreifen oder verurteilen , es war nur eine Frage , ich möchte es verstehen !

Das lieblose sind wirklich die Eltern . Aber wenn es einem so schlecht geht , dann muss ich doch wenigstens versuchen das beste daraus zu machen für die Kinder , auch mit wenig Geld .

Und Lebensmittel sind doch mit das wichtigste oder ?

lg

Beitrag von sacht736 24.01.11 - 22:51 Uhr

Also ich kann es auch manchmal nicht ganz verstehen ( ich beziehe auch kein Hatz4 )

Ich kann es auch nicht verstehen warum es bei manchen so sch***e aussieht und die Kinder leiden müssen.
Also ich finde eine gute Behausung und die Nahrung natürlich mit am wichigsten für die Kinder ... Klamotten natürlich auch ( kann auch gebraucht sein )

Also bei mir würden meine Kinder immer an 1. Stelle stehen ..... wir haben auch nicht mehr Geld wie ein Hartz4 empfänger und Arbeiten , bei uns sieht es TOP aus und unseren Kindern geht es gut.

Ich denke es liegt schlicht und ergreifend an den Etern :-( Manche haben sich einfach aufgegeben

Beitrag von nadineriemer 24.01.11 - 23:04 Uhr

Hallo, bin alleinerziehende Mutter von 3 Kindern.Marvin 9 Jahre Fabian 7 Jahre und Lena 3 Monate.
Marvin und Lena kamen als Früchen mit einem Herzfehler zur Welt.
Meine beiden Söhne sind mit der besten Schüler in der Klasse nicht auffällig und Lehrer sind begeistert.
Es kotzt mich an zu hören und das immer wieder,das wir ja so viel zum Leben haben und dazu ja auch noch das wenige Geld nicht für die Kinder ausgeben.
Ich habe zwei Herzkranke Kinder die oft ins KKH müssen und ich fördere meine Kinder sehr und zwar so sehr das viele Menschen in meiner Umgebung den Hut vor mir ziehen.Ich ermögliche meinen Zwergen von Harz 4 viel und verzichte auf alles und das mache ich super gerne.Kindergeld wird von Harz 4 abgezogen,Elterngeld bekomme ich nicht mehr,Rentenversicherungsbeiträge werden auch nicht mehr gezahlt,ach so Gutscheine für die Kids für Sportvereine u.s.w haben wir auch noch nicht bekommen.Es gibt so viele Vorurteile uns gegen über,das macht mich traurig!Noch was,ich habe einen guten Abschluss,habe eine Ausbildung zur Tischlerin gemacht.Im Frühjahr werde ich eine Umschulung machen,wenn die Arge und ich bis dahin eine Tagesmutter gefunden hat,die zwei Herzkinder betreut.

Nadine

Beitrag von sandra--herz 25.01.11 - 12:09 Uhr

#pro Klasse ! ! !#huepf

Beitrag von jolin80 25.01.11 - 12:20 Uhr

Dich kann man mit so einer Familie ja auch dann nicht vergleichen

Beitrag von colle 24.01.11 - 23:02 Uhr

nabend

1.es gibt genug Alg2 empfänger die wohngeld bekommen

2. kindergeld wird angerechnet beim Alg2, trotzdem wird das kindergeld ausgezahlt

Beitrag von stolzemutsch 24.01.11 - 23:44 Uhr

Hallo,

1. stimmt nicht

http://www.finanztip.de/recht/sozialrecht/wohngeld.html

2. wurde ja erwähnt, es ging darum, dass viele vermuten, dass es ZUSÄTZLICH zum Alg2-Regelsatz gezahlt wird und nicht gegengerechnet wird. Gleiches passiert auch mit Unterhalt(-vorschuss)

Beitrag von claudia.1970 25.01.11 - 00:04 Uhr

Stimmt schon irgendwie.

Jedoch ist das mit dem Wohngeld und ALG 2 nicht so einfach.
Wer Wohngeld bekommt der bekommt normalerweise kein ALG2.

Ich habe selbst eine gewisse Zeit Hartz4 bekommen. Nach meiner Scheidung war ich mit 5 Kids allein und musste kurzfristig auch zum Amt.
Ich bekam Hartz4 aber meine Kinder nicht.
Für die Kids musste ich vorrangig Wohngeld beantragen, mir stand dies aber nicht zu.
Die Sachbearbeiterin hat mir gesagt das ich als Hartz4 Empfänger kein Wohngeld bekomme. Meine Kinder jedoch schon und dafür kriegten die kein Hartz4 weil deren Bedarf damit abgedeckt war.

Also bekam ich für mich Hartz4 und für die Kinder Unterhalt / Unterhaltsvorschuss und Wohngeld.

Bin zwar bis heute nicht wirklich dahinter gestiegen warum das so ist aber jetzt muss ich mich damit auch nicht mehr auseinandersetzen.

Beitrag von jane81 25.01.11 - 17:06 Uhr

so ein blödsinn *lol

alg2 empfänger bekommen eben KEIN wohngeld. Das Kindergeld das sie bekommen wird vom Alg2-satz abgezogen und zwar komplett!! und neuerdings wird auch das komplette elterngeld abgezogen!!

Beitrag von colle 26.01.11 - 07:54 Uhr

ich bin alg2 empfänger und mein kind bekommt zusätzlich wohngeld

Beitrag von jane81 26.01.11 - 20:48 Uhr

wo wohnst du? ich wüsste nicht das das ländersache ist, eigentlich gilt das für ganz deutschland.
ich war erst heute bei der wohngeldstelle um für meinen ältesten wohngeld zu beantragen damit er aus dem alg2 rausfällt.
in dem neuen antrag den ich extra stellen musste steht auch drin das alg2 empfänger keinen anspruch auf wohngeld haben.

Beitrag von yarists 25.01.11 - 14:27 Uhr

Hallo :-)
ich hab es auch gesehen;-),aber ich denke das RTL hier viel schlechtes zeigen wollte damit die Leute es auch schauen und denn hier machen können #nanana!!!
Es stimmt schon das es dort sehr dreckig war.Die Kinder abends mit dreckigen Socken ins Bett gegangen sind das die schon schwarz waren und nicht mehr weiß!!!
Aber in dem Fall kam der Bürgermeister und hat das Haus wieder flott gemacht.
Finde ich ja immer Klasse wenn dann spontan der Bürgermeister oder so kommt und alles umsonst wieder flott macht#aerger!
da sag ich doch nur "Ja neh ist klar!!!"
Ich musste zum Glück noch nie zum Amt#schein.Aber ich weiß vom Freunden das man da nichts Geschenkt bekommt und oft wie scheiße behandelt wird.
Dabei vergessen die Leute das jeder ganz schnell durch ein Schicksalschlag auch dort landen kann!!!
lg Anika

Beitrag von frosch1982 25.01.11 - 17:27 Uhr

Ich hab nur einen Teil davon gesehn, aber ich hab mitbekommen das der Vater seit über 20 Jahren arbeitslos ist, die Kinder sind also alle entstanden als er schon keine Arbeit mehr hatte.
Sorry, aber die Lage war ja schon schlecht bevor die Kinder gezeugt wurden.
Vielleicht hätten sie mal den einen oder anderen Euro für Kondome ausgeben sollen:-p...
Ich denke das es viele Eltern gibt die gerne mehr Kinder hätten, aber auch aus finanziellen Gründen keine mehr bekommen, Kinder sind nun mal teuer.

Beitrag von 24hmama 25.01.11 - 20:18 Uhr

hi

Ja ich fands auch schrecklich.

Mir taten nur die Kinder leid.

Hauptsache Rauchen.
Statt Zigaretten mal lieber Lebensmittel kaufen.

Der 20 Jährigen hat auch die Schule abgebrochen,
der könnte sich auch mal um den Ausbildung/ Job kümmern.

Und die Kinder sind doch auch alle im Kindergartenalter,
da könnte sie doch auch arbeiten, als sooo zu jammern....

Und dann reden sie davon dass sie ja sooo vom Pech verfolgt werden#augen

Und der Spruch "Wenn wir das von vorneherein gewusst hätten,
wären es nicht soo viele Kinder geworden"
Ach?
Der Zustand ist ja nicht erst seit gestern.
Man hätte ja wenigstens mal beim 6. 7.... aufhören können.
(besser viel früher)

Wie gesagt mir taten nur die Kinder leid,
die einfach da "hineinwachsen" und es nicht anders kennen
und wahrscheinlich genauso nachleben, wie ja auch schon der 20 Jährige.

Außer die 16. Jährige die schien ganz vernünftig #schwitz