Wie äußern sich Schübe?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von shadow-91 24.01.11 - 22:29 Uhr

Hallo Mädels,

mein kleiner ist nun 4 Wocehn alt und mit 5 Wochen erwartet uns wohl der erste Schub.

Wie äußert der sich denn, bzw, wie kann er sich aüßern?


LG Stephie

Beitrag von lillyfee0381 24.01.11 - 23:25 Uhr

Hi,

es könnte sich so äußern:

- Kind schläft schlechter
- Kind ißt schlechter oder mehr
- Kind will immer nur bei Mama/Papa sein


LG
lillyfee0381

Beitrag von ybiab 25.01.11 - 07:53 Uhr

Hi,

dein Sohn wird quengelig...will am liebsten ständig Körperkontakt und falls du stillst will er so oft es geht an die Brust.
Wir haben den ersten Schub noch vor uns, aber bei meinem Großen hat tragen und pucken-wenn Mama mal keine Zeit und Lust zum tragen und kuscheln hat- wunderbar geholfen.
Bei einem Schub lernt dein Kind etwas Neues- es nimmt seine Umwelt plötzlich viel mehr wahr- was es verunsichert - deshalb kommt dann erstmal die Flucht zur Mama, bei der es Sicherheit und Halt sucht.
Bei uns waren die Schübe aber immer nach 3 Tagen rum, das muss also gar nicht so dolle schlimm sein, es gibt aber auch Babys die brauchen ein-zwei Wochen um sich an das Neue zu gewöhnen - aber in jedem Fall brauchen sie ganz viel Liebe und Nähe in dieser Zeit.
Geht uns Erwachsenen im Prinzip ja auch noch so- wir wollten ja auch alle nicht alleine im Kreißsaal sein- sondern lieber den Papa oder eine Freundin dabei haben!

LG
.....es gibt ein Buch: Oh je ich wachse......da werden die Schübe erklärt!