Schlafsack - Empfehlungen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von loobs 24.01.11 - 22:43 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich stehe etwas auf dem Schlauch. Zur Zeit schläft unser Sohn in einem Alvi-Mäxchen Gr. 62/68. In 74/80 kostet der Alvi 75€, das finde ich doch etwas viel für einen Schlafsack. Vorallem weil man ja zwei braucht.

Habt ihr Empfehlungen? Wir sind mit dem Alvi sehr zufrieden, das System mit den zwei Säcken gefällt mir sehr gut. Noch passt Bennet auch noch sehr gut in seinen Sack - die nächste Größe brauchen wir vermutlich erst im Frühjahr, meine Mutter würde gerne einen kaufen und hat gefragt welchen... Lohnt sich die Anschaffung eines Alvi für die wärme Jahreszeit? Braucht man dann den dicken Außensack?

Auch mit den Größen 70, 90oder 110 kann ich nichts anfangen. Ist 74/80 jetzt 70 oder 90?? Welches Material empfehlt ihr generell? Frottee? Flanell?

Hätte nicht gedacht, dass man sich über Schlafsäcke soviele Gedanken machen kann... ;-)

Für eure Hilfe wäre ich wirklich dankbar,

lg, loobs

Beitrag von cita74 24.01.11 - 22:55 Uhr

Hallo!
Das Problem hab ich auch .Haben die Grösse 62/68 von Alvi.
Habe mir heute auch wieder einen Alvischlafsack geholt.
Verzichte aber diesmal auf den Innenschlafsack.
Also bekommt Max einen Langarmbody,Schlafanzug und den Ausensack von alvi drüber.
Morgens und auch nachts ist er kuschelig warm#verliebt.
Liebe grüsse
Cita

Beitrag von dentatus77 24.01.11 - 23:04 Uhr

Hallo!
Wir hatten im letzten Sommer mit ca. 1 Jahr einen Schlafsack von "Die Spieleburg" in 90cm länge und einen günstigen Schlafsack von Ernstings, auch in 90.
Jetzt im Winter haben wir wieder den Odenwälder Prima Klima, da hatten wir letzten Winter den in 70 / 90, der passt bisher noch.
Liebe Grüße!

Beitrag von littleblackangel 24.01.11 - 23:07 Uhr

Hallo!

Im Frühjahr und Herbst kannst du den Außensack gut mit nur einem Langarmbody kombinieren, im Sommer kommt es dann drauf an, wie ihr wohnt...bei uns war es, als wir noch unterm Dach gewohnt haben, sehr warm und selbst der Innensack war manchmal zuviel!

Neu würde ich diese Schlafsäcke niemals kaufen, da ich sie für völlig überteuert halte. Aber ich kaufe sonst auch sehr viel gebrauchte Sachen.

70 ist nicht gleich 74/80, ich würde diese eher bis 65-70cm Körperlänge emfehlen, da es dann knapp wird. Mit der nächsten Größe ist es ähnlich.

Falls du wieder ein 2tlg. System haben möchtest, gibt es diese zB auch bei Real für ca. 20Euro oder aber bei Babybutt:
http://babybutt-de.erwinmueller.com/shop/artikelsuchen-DE-de-BB/-%2835727,54227,60659%29/Baby-Butt-Schlafsack-2-tlg.-60659.htm/?sucheurl=%2FErwinMueller%2FSearch.ff%3Fquery%3Dschlafsack%26filterGeschaeftsfeld%3Dbb%26filterKategorie%3DSchlafen%26m%3Dem_de%26productsPerPage%3D12%26xml%3Dtrue

Bei meiner Kleinen haben wir derzeit H&M Schlafsäcke, die reichen für unsere Wohnung hier völlig aus, da wir hier eine konstante Temperatur drin haben und meine Maus ja auch von mir gewärmt wird...hier sind die Größen auch wieder anders aufgeteilt, die Maus trägt mit Kleidergröße 74 die Schlafsäcke in der Gr.68-80.

LG

Beitrag von melsg 24.01.11 - 23:13 Uhr

Hallo Loobs! Ja mit den Schlafsäcken ist das so eine Sache. Ich finde die Alvisäckchen auch ziemlich teuer!
Ich habe einer Bekannten damals einen abgekauft von Sterntaler, die sind etwas billiger glaube ich wenn man die neu kauft. Trödelmärkte in Kindergärten sind ganz gut wenn man da sparen will.

Ich habe mir zuletzt 2 Schlafsäcke (noname) gekauft für wenig Geld, einer ca.15 Euro, einer etwas dickerer und der andere aus Baumwolle nicht ganz so dick. An dem dickeren Schlafsack sind allerdings 2 Knöpfe angenäht, da muss man aufpassen, dass sie fest dran sind oder man schneidet sie direkt ab (kann verschluckt werden). Sowas hat man nicht bei Alvi, aber man muss eben gucken, dass der Halsausschnitt nicht zu groß ist und das Ganze in der Länge passt. Es gibt Modelle, die in der Größe total unterschiedlich ausfallen. Bei Markenprodukten kann man sich bezüglich der Größe auf den Schnitt verlassen, bei noname Produkten sollte man den Schlafsack einfach auf ein Markenprodukt legen, dann kann man bezüglich der Länge vergleichen.

Die Mühe, 2 Schlafsäcke übereinanderzuziehen würde ich mir ehrlich gesagt nicht machen. Meine Tochter bekommt schon den ganzen Winter Schlafsäcke ohne Arm, wenn es kälter war den dicken von Sterntaler, wo man übrigens auch Ärmel dran machen kann. Ich achte darauf, dass meine Tochter einen Frotteeschlafanzug mit Fuß trägt, dann benötigt sie auch nur einen Schlafsack, allerdings hat sie in ihrem Zimmer auch immer 22° Temperatur(ohne Heizung).

Ich würde mir keinen Alvi mehr kaufen ganz ehrlich. Ich fand den inneren Sack von Alvi auch immer so eng an den Ärmeln, das war immer total die Fummelei, meine Tochter hasst das Umziehen sowieso, da sollte es schneller gehen. Im Frühjahr benötigst du den dickeren Sack bestimmt nicht mehr, wenn du schon den dünnen nimmst.
Viel Spaß beim shoppen

Beitrag von funkeline1976 25.01.11 - 06:21 Uhr

Kleiner Tipp: in Höxter gibt es einen Werksverkauf von Alvi. Sehr sehr preiswert. Immer dienstags nachmittags. Ich weiß nicht wie lange du von dir aus dorthin fährst.

Beitrag von sansta 25.01.11 - 08:06 Uhr

Huhu,

wir haben diesen http://www.amazon.de/Slumbersac-Baby-Ganzjahres-Schlafsack-2-5/dp/B003TTWAI4/ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1295939031&sr=8-8

mit langem Body und schlafi.

Von Coconet gibts es auch Schlafsäcken mit 2 Teilen, die liegen um die 20E.

Alvi finde ich Überteuert.

vg

Beitrag von kullerkeks87 25.01.11 - 08:44 Uhr

Huhu,
wir haben von unserem Krankenhaus diesen hier geschenkt bekommen, und ich finde den super.

http://www.picosleep.de/index.php?cat=c76_Biosleep-Schlafs-cke.html

Beitrag von loobs 25.01.11 - 23:26 Uhr

Vielen Dank euch allen!

lg, loobs

Beitrag von katgra1976 26.01.11 - 10:00 Uhr

Hallo, hallo

also ich muss jetzt auch noch kurz antworten. Wir haben auch den Alvi in der 62/68 zum Wechseln wenn der in der Wäsche ist, habe ich bei dem dm noch einen für 15 € (selbes System) gekauft und einen beim Aldi für 2,99 €!!!! Ich muss sagen, inzwischen ziehe ich lieber die vom dm und aldi an als den von Alvi.

Grund: Die anderen beiden Schlafsäcke werden angezogen wie Pullover oder Jacke...dann ist der kleine an den Seiten (Armen) mehr zu und wärmer und da ja keine Träger über die Schulter gehen am Hals nicht immer so ein Wulst den man erst gerade ziehen muss.

Vom Material und der dicke sind alle drei gleich. Ich würde keinen Schlafsack mehr für 70 € kaufen. Habe auch hier auf die Empfehlungen im Forum gehört und die Praxis zeigte die Anderen können mithalten.

Der von dm hat auch einen Innenschlafsack und hat 14,90 € gekostet und schaut süß aus...mit so Bärchen drauf.

Was ich vom Alvi jetzt im Winter besser finde sind die Innenschlafsäcke....weil etwas angerauht und schön warm. Für Frühjahr kaufe ich einen Innenschlafsack einzeln von Alvi und habe in 90 cm einen vom Aldi und Tchibo da.

Empfehlen kann ich auch die: http://www.picosleep.de/

Die gabs bei uns im Krankenhaus...finde ich auch gut. Wenn ich wieder welche brauche, werde ich da bestellen.

Liebe Grüße

P.S. Ich finde Alvi viel zu teuer....auch wenn unsere ersten beiden Schlafsäcke auch Alvi waren...würde ich nicht nochmal kaufen. Gibt bessere.