icsi oder insemination

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von peo 24.01.11 - 23:08 Uhr

hallo maedels brauche rat u am besten erfahrungswerte fa in kwk meinte im ersten gespraech es gaebe fuer uns nur icsi aber er wolle nun noch ein sg abwarten nun ergebniss nicht ansprechbar veraendert meinte er das wir uns am 4.2 zusammensetzen u entscheiden ob icsi oder insem.was meint ihr? jemand hier bei dem die insem.gleich positiv war?.sind jetzt beide verwirrt.bitte um antwort bitte.weiss nicht warum mein bauchgefuehl zeigt auf icsi.lg und schoenen abend peo

Beitrag von skea 24.01.11 - 23:55 Uhr

Hallo
Ist schwierig zu sagen weil manche machen eine IUI mit sehr niedrigen Kosten die anderen Zahlen schon mal locker 1000 Euro. Wenn man nach einer Studie gehen will braucht man mindestens 9 Versuche um damit schwanger zu werden. Die Kinderwunschärzte hören aber meist schon bei 3 auf und gehen auf IVF.

Natürlich gibt es immer Menschen wo es gleich beim ersten mal klappt auch mit einer IUI. Meine Ärzte sagten damals zu mir selbst mit 28 sie sind nen leichter Fall in ihrem Alter werden sie schnelll schwanger. Da bist du dann mit deinen 26 Jahren gut dabei.

Eine ICSI hatte für mich immer Vorteile. ( Ok IUI ging bei uns nie )
Ich hatte Dank Spritzen und Punktion meist immer sehr viele Eizellen. Ich bekam also immer meine 3 Eizellen zurück und hatte noch genug Kryos die ca 529 im Monat gekostet haben. Auch hatte ich für mich grössere Chancen das es Zwillinge werden da ich halt die gewollte Anzahl von Eizellen zurückbekam.

Wenn ich meine Fehlversuche nicht mitrechne die auf Negativ programmiert waren bin ich von der Statistik gut dabei.

1 ICSI und 1 Kryo und bei beiden wurde ich schwanger...

Es kann also ganz schnell gehen wie du siehst.. Ok bei mir nicht aber ich bin ein Sonderfall krebs schon seit fast 3 Jahren hier rum. Aber das soll dich nicht abschrecken.

Was ich dir aber Schlussendlich raten werde..

Höre auf dein Bauchgefühl den das ist meist das richtige.

lg Skea


Die

Beitrag von peo 25.01.11 - 00:12 Uhr

vielen dank fuer die hilfreiche antwort hat mir sehr geholfen da du recht hast bauchgefuehl liegt man selten falsch ist zwar denk ich der aufwendigere weg aber mein gefuehl sagt der weg lohnt sich. bin echt aufgeregt hoffe si das endlich mein leben positiv verlaeuft u ich die kraft habe habe 2008 meinen dad verloren und meine oma weiss das gehoert hier nicht wirklich her aber musst loswerden er starb mit 52an ALS er wollte so gern opi werden bin sicher das er egal welchen weg ich gehe das von oben ueberwacht.danke dur nochmal fuer liebe antwort

Beitrag von sternlein24 25.01.11 - 03:49 Uhr

hi
also bei mir, der gleiche fall. sp. vom mann schlecht, ich wollte gleich ne icsi. weil die wahrscheinlichkeit größer ist. die ärztin wollte trotzdem eine iui machen. ich dachte nur, warum`?? immerhin hatte er von qu. a gar keine und von b nur wenig, dazu verformte, tote und nach 24 stunden lebeten von den wenigen auch nur noch 6%. am anfang konnte und wollte ich mich nicht darauf einlassen. doch mein mann meinte, komm einen versuch, so hat er mich überredet . wir haben die iui gemacht. bin jetzt in der 5 woche schwanger. geglaubt habe ich nicht daran und mein bauchgefühl sagte mir ganz was anderes.

lg