Beruhigt mich mal!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melbli 24.01.11 - 23:24 Uhr

Könnt ihr auch nicht schlafen? Mich beschäftigen die Werte die heute bei der Vorsorge rausgekommen sind! Wir sind heute 24+6 also 25 ssw also ab morgen 26 ssw!! mein Fa meinte der Krümmel ist 30 - 31 cm gross und wiegt 1080 gr.!!! Schlimm? Was kann das bedeuten? Mach mir sorgen da in allen Tabellen so von 700 - 800 gr gesprochen wird. Ich hab ca. 7 kg zugenommen! Kann man das Gewicht beeinflussen? Der zuckertest war o.k! Vielleicht kann mir ja jemand was dazu sagen ! Danke

Beitrag von manolija 24.01.11 - 23:26 Uhr



Das bedeutet wahrscheinlich, dass dein Arzt falsch gemessen hat!!!

Beitrag von jenny133 24.01.11 - 23:28 Uhr

Hallo

hat dein Arzt was dazu gesagt?
Die Kleinen Wachsen in Schüben. Kann gut sein, das eben ein Baby das in der Woche mit 800 g geschätzt wurde kontinuirlich zunimmt und dein kleines erstmal ein zwei Wochen so bleibt.
Ausserdem sind die Berechnungen auch nicht so wirklich 100% korrekt!

LG
Melanie (18+1)

Beitrag von dine1975 24.01.11 - 23:29 Uhr

Hallo,zu deiner frage kann ich auch nichts sagen...aber schlafen kann ich auch nicht ,steche früh auf mache kein nickerchen aber kann trotzdem nicht mehe schlafen... bin 23+6

Beitrag von puenktchens.mama 24.01.11 - 23:31 Uhr

Ich bin der Meinung, dass man das gar nicht so genau messen kann.
Bestes Beispiel:
Vor drei Jahren, am Tag der Geburt meiner Tochter wurde sie im KKH beim US auf 3500 Gramm geschätzt. Und was wog sie tatsächlich?! 4110 Gramm!

Und selbst wenn: Was willste machen? Achte auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung - das sollte reichen!

Alles Gute!

Beitrag von geliebtesnichts 25.01.11 - 08:12 Uhr

Bei mir war es umgekehrt, mein Sohn wurde auf 4800 g geschätzt, es wurde dann unnötigerweise eingeleitet. Letztendlich war er nur 3800 g. Die messen einfach manchmal falsch und wenn der Zuckertest gut war, würd ich mir nicht so viele Sorgen machen.

Gruß