Bei mir wurde gestern Diabetes festgestellt :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elanms24 25.01.11 - 08:16 Uhr

Guten morgen erst mal

Ich war am Donnerstag beim FA... Da hatte er US gemacht auch 4D und leider mussten wir fest stellen, das mein kleiner mann zu schwer ist, schon 2000g +/- 300 g. Am Freitag habe ich ein Zuckerbelastungstest machen müssen, und der ist leider nicht so gut aus gefallen zuerst 114 und dann habe ich den saft getrunken und nach einer stunde war den schon 203 und haben noch mal gemessen weils einfach zu hoch ist.... und dann kammen aber 206... und habe auch gleich für gestern einen termin bekommen und der Diabetologe sagte gestern... das es eindeutig zu hoch ist ,weil der wert nüchtern muss unter 95 sein und der ist immer über 114 /107 und so... und da hatte er auch gleich diabetes festgestellt.. aber kein ss Diabetes sondern allgemein Diabetes. wen es mit Ernährung nicht geht... den bekomme ich nächste woche donnerstag Insolin... :-( ich könnte heuln und habe und mache mir zimmliche schuldgefühle wegen dem klein :-( #heul... der Arzt sagte aber auch das ich mich irgend wie drauf einstellen soll, von wegen KS oder Einleitung... naja werde ich ja nÄchsten Freitag zu hören bekommen.
Naja wasser in den beinen habe ich auch noch.. :-( ich mag solangsamm nicht mehr aber jetzt bin ich 30+ 5 also 31 ssw aber US sagt 33 ssw plus ?

was denkt ihr drüber oder was könntet ihr mir dadrüber sagen?

Ich habe echt angst :-[

Beitrag von bouncecat 25.01.11 - 08:34 Uhr

Erstmal #liebdrueck ich dich mal.

Das gleiche hatte ich auch durch gehabt. Wurde auf Isulin eingestellt und musste mir morgens und zur Nacht spritzen. Dabei sind die Werte gut runtergegangen und mein kleiner hatte auch nicht mehr so viel zugenommen.

Welcher Typ ist denn bei dir rausgekommen? Für mich hört sich das nach Typ II an, da es genau wie bei mir war.

Bei mir wurde dann eingeleitet zum Ende der 38 SSW und habe alles gut überstanden. Mein kleiner musste dann drei Tage auf die Intensiv, weil sein Zucker rapide runtergegangen ist, als er geboren wurde, aber er war stark genug gewesen, um den Tropf gut anzunehmen. Achte am besten auch darauf was du isst, dass ist auch etwas was wichtig ist, wenn du Isulin bekommst. Führe auch am besten Buch über deine Werte. Ein Gerät hast du doch bestimmt bekommen oder musstest du dir eines holen?

Auf jeden Fall wünsch ich dir viel Kraft das durchzustehen ^^

Beitrag von lara2011 25.01.11 - 08:39 Uhr

Hallo. Mach dir nicht so viele Sorgen darüber. Habe in meiner ersten Ss auch Diabetes bekommen, konnte aber meine Werte mit einer Diät gut halten. Mir wurde damals auch gesagt, dass mein Baby in der 38. SSW schon um die 4000 g wiegt und deswegen wurde ein KS gemacht (das Kind wog aber 3170g). Bei der 2. SS muste ich ab der 7. SSW Insulin spritzen und das war auch nicht schlimm (du musst nur daran denken, dass du das alles machst, damit es deine Baby gut geht!)