leckeren kuchen ohne weizenmehl

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von julia_25 25.01.11 - 08:36 Uhr

guten morgen zusammen!

bin das erste mal bei euch hier.


ich möchte zum geburtstag meiner tochter (2) einen leckeren kuchen backen.

allerdings OHNE weizenmehl.

habt ihr da ein tolles rezept für mich????

#mampf


julia

Beitrag von nadinsche77 25.01.11 - 08:57 Uhr

Hallo Julia,

prinzipiell kannst du Weizenmehl ja immer gegen Dinkelmehl austauschen. Ich mach z.B. diesen Rührkuchen ganz oft mit Dinkelmehl:

http://www.chefkoch.de/rezepte/619911162193719/5-Minuten-Kuchen.html

LG
Nadine

Beitrag von eva1082 25.01.11 - 09:11 Uhr

Ich tausch es einfach gegen Dinkelmehl aus. Schmeckt auch viel besser :-)

Verträgt sie denn den Weizen an sich nicht od das Gluten?

LG

Beitrag von julia_25 27.01.11 - 08:39 Uhr

hallo,

dank dir für deine antworten!

EUCH ALLEN!


nein, nicht wegen nicht vertragen. sondern ich esse kein weizenmehl, weil es nicht auf meinem ernährungsplan steht.

ich nehme seit etwa einem jahr mit ernährungsumstellung ab. dazu gehört halt einfach auch kein weizenmehl.

:-p

julia

Beitrag von siebzehn 25.01.11 - 09:31 Uhr

Dieser superleckere und schnelle Schokokuchen kommt gänzlich ohne Mehl aus:

200 gr. Butter
200 gr. Schokolade
4 Eier
200 gr. Mandeln (gemahlen)
200 gr. Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
½ Pck. Backpulver

Butter mit Schokolade schmelzen
Mit allen anderen Zutaten mischen
In eine Springform geben

Bei 160° ca. 40 Minuten backen