NMT bei 4+0 ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von saya82 25.01.11 - 08:40 Uhr

Hallo!

Wenn der Zyklus 28 Tage beträgt, ist man ja am NMT bei 4+0 also in der 5 SSW oder ?
Wenn er jetzt aber nur 25 Tage lang ist, wie ist es dann ?
Und wie errechnet man dann den Geburstermin ?
Und wie macht man es wenn der Zyklus durcheinander ist ?

LG

Beitrag von majleen 25.01.11 - 08:46 Uhr

Das mcht dann der FA. Dann rechnet man ab dem ES. Also bei einem 50 Tage Zyklus ist man nicht gleich in der 8. Woche ;-)

Beitrag von nipafi 25.01.11 - 08:48 Uhr

Hallo!

Der FA rechnet den ET immer anhand des ersten Tages der letzten Periode, es sei denn dein Zyklus ist extrem unregelmäßig, dann geht er nach Ultraschall. Aber wenn du ein ZB führst und genau weißt, wann der ES und die Befruchtung war, kannst du es ja auch in den Geburtstermin-Rechner eingeben (unter Services). Der rechnet es dir dann genau aus :-). Bei einem normalen Zyklus bist du an NMT bei 4+0.


lG Nina