Einnistungsanzeichen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von olivia-frank 25.01.11 - 09:05 Uhr

heute ist mein 53 Zylustag und habe schon einen sstest gemACHt, (neg) und gestern war ich beim FA (neg)

die ganze letzte woche hatte ich vermehrten weissen, ausfluss... und am sonntag hammer starke brustschmerzen aufeinmal, die nun wieder wie weggeblasen sind.
und nun seit heute habe ich UL schmerzen (ab UND zu das geüfhl, als kommt meine mens)

normalerweise, habe ich IMMER vor mens, 1 woche vorher brustschmerzen und 2 tage vorher Ul schmerzen...

mittwoch (morgen ) habe ich einen FA besuch und werde untersucht, warum ich keine mens bekomme..

Beitrag von himbeerstein 25.01.11 - 09:08 Uhr

#gruebel Danke für die Info...

Und jetzt? Was willst du jetzt wissen?? #kratz

Beitrag von olivia-frank 25.01.11 - 09:12 Uhr

vielleicht, war der ausfluss und die brustschmrzen einnistungschermezn`?

Beitrag von kerstini 25.01.11 - 09:14 Uhr

Du weist doch selber das dir das hier keiner sagen kann!

Ich weiß es von mir und von meinen Freundinnen, da hatte keine Einnistungsschmerzen!



Kerstin mit #stern Madita & #stern Leo + #stern 12.SSW + Ida 41.SSW #verliebt


Beitrag von neomadra 25.01.11 - 10:23 Uhr

ich muss auch ehrlich sagen: einnistungssschmerzen hatte ich auch keine. auch keine sogenannte einnistungsblutung. es lief einfach alles wie immer ab - und dann war ich schwanger.
ich hab jetzt auch so (außerhalb von urbia) noch nie gehört, dass eine frau in meiner familie, freundes- oder bekanntenkreis schon während des zyklus eine einnistungsblutung hatte und / oder einnistungsschmerzen ... denen ist es immer aufgefallen wenn die mens ausblieb ;-)
(oder mir nach der mens *lol*)

so oder so: viel glück!!!

Beitrag von himbeerstein 25.01.11 - 09:19 Uhr

Also Einnistungszeichen halte ich für Aberglaube, keine Ahnung ob es das gibt, aber ich hatte keine. #gruebel

Und meine Freundin auch nicht..

Beitrag von chris1179 25.01.11 - 09:45 Uhr

Hallo,

so ernüchternd das auch klingen mag, aber wenn die Tests negativ waren, dann denke ich, solltest Du Dir nicht allzu viele Hoffnungen machen.

Es ist so, dass sich der Körper einer Frau bereits ab dem 1. Zyklustag auf eine mögliche SS einstellt, daher können dann auch die Symptome kommen, die eben entweder für oder gegen eine SS sprechen.

Ich hatte auch monatelang Symptome und hab mir so oft eingebildet, ich sei schwanger...ich war es nie.

Und in dem Monat, als ich keine Symptome hatte (außer den üblichen Mens-Schmerzen und zudem auch noch leichte SB), ausgerechnet da war ich schwanger.

Trotzdem alles Gute für Dich

Lg Christina + Krümelchen (23+6)