Spermiengesamtzahl ≥ 5 Mio.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 030ira81 25.01.11 - 09:16 Uhr

Guten Morgen !

Mein Mann hat gestern sein Spermiogramm von Urologen erhalten, alles super außer, dass er eine Spermienanzahl von 5 Mio. hat. Etwas wenig sagte der Urologe! Er gab uns ein Tipp, das wir mehrmals am Tag #sexmachen, wenn ich Fruchtbar bin.

Ich weiß nicht was davon halten soll !?! Bin leicht Depri aber versuche es meinem Mann nicht zu zeigen. Habe gestern schon KiWu Kliniken im Internet gesucht! Wir üben schon seit 6 Monaten… Glaubt ihr, ich sollte jetzt nach der Diagnose eine Kinderwunschklinik aufsuchen oder noch etwas warten.

Wäre Glücklich über jede Antwort! #herzlich

Liebe Grüße
Irina

Beitrag von pebels 25.01.11 - 09:29 Uhr

warte noch etwas.^^
mein partner hat gestern auch sein ergebnis bekommen.
bei ihm ist alles supi.
der urologe hat bei unserem beratungs gespräch gesagt das zink und fohlsäure die spermaqualität steigert (also die anzahl).
vieleicht versucht ihr das erstmal und macht dann noch ein spermiogramm.

Beitrag von 030ira81 25.01.11 - 09:45 Uhr

Danke für die Antwort!

Wegen Zink wurde uns auch gestern gesagt. Mein Mann nimmt jetzt Vitamin A, C, E Komplex + Selen, Zink und Betacarotin. Na ja, dann hoffen wir das es bald vielllllleeeee#schwimmer hat!

Beitrag von spidi111 25.01.11 - 09:36 Uhr

hallo mein Mann hat damals das Ergebnis bekommen auf natürlichen Wege geht das nie und siehe da nun haben wir Kinder!
Hat zwar nach dem Ergebnis 3Jahre gedauert,aber als wir beide dachte ok geht wohl doch nie war ich schwanger!
Soviel zum Spermiogramm
lg

Beitrag von majleen 25.01.11 - 09:50 Uhr

6 Monate sind nicht viel. Glaub mir. Wir sind schon 2 Jahre dabei.

Zum SG. Ja, 5Mio/ ml sind zu wenig. 20 Mio/ ml und mehr sind normal. Schreib doch noch die anderen Werte hier rein um besser beurteilen zu können.

Nach diesem SG wird normalerweise nach 3 Monaten ein Kontroll SG gemacht um zusehen, ob es sich bestätigt. Ein SG ist eine Momentaufnahme und kann sich ändern.

Bei uns war es z.B. So:

1SG 20Mio/ ml
2SG 3,7 Mio/ ml
3SG 33 Mio/ ml

Bei der IUI 23 Mio/ ml

Dein Mann sollte versuchen sich daran zu halten:

Keine Sauna und heisse Bäder
Nicht Rauchen
Kein oder wenig Alkohol
Sport
Gesunde Ernährung
Und ja genügend GV ist auch gut. Alle 2 Tage ist optimal.

Viel Glück #klee

Beitrag von 030ira81 25.01.11 - 10:18 Uhr

Die anderen Werte sind leider zu Hause auf dem Schreibtisch:-(

Was ist der Grund bei euch, das es schon zwei Jahre dauert mit der SS?


Beitrag von majleen 25.01.11 - 10:21 Uhr

Unter anderem, dass das SG leicht eingeschränkt ist. Aber eben mehr wegen mir. Rechter Eileiter ist nicht gut durchgängig, aber genau da springts viel öfter. Endometriose wurde zwar entfernt im letzten Mai, aber das kann ja wieder kommen und man kann nie sicher sein, dass alles weg ist.

12 Monate üben wäre noch im Rahmen ;-)#klee

Beitrag von majleen 25.01.11 - 09:53 Uhr

Hatte er vielleicht eine Entzündung?

Beitrag von 030ira81 25.01.11 - 10:20 Uhr

Mein Mann hatte vor ca. 2 Monaten eine Blasenentzündung! Kann das der Grund sein, für wenig#schwimmer?

Beitrag von majleen 25.01.11 - 10:23 Uhr

Da bin ich mir nicht sicher. Aber wurde denn z.B. Ein Pilz, Leukozyten oder Sonstiges gefunden? Wenn ja, dann kann das der Grund sein.