Gesundes zum Knabbern

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von herbstclan2010 25.01.11 - 10:14 Uhr

Hallo,

da meine Tochter gerne nascht,suche ich gesunde Leckereien für zwischen durch.
Habt ihr Ideen?

Was essen euro so?Ach so,ich meine kein Obst oder so.
Dachte eher an Volkorn oder Getreide sachen.Halt was für zwischen durch.

lg

Beitrag von sweet-honey09 25.01.11 - 10:19 Uhr

Lilly knabbert nebenbei gerne Leibniz Butterkeks Vollkorn, oder auch Salzstangen und Reiswaffeln.

lg Sweet-Honey 09 mit Familie #verliebt

Beitrag von xunikatx 25.01.11 - 10:20 Uhr

Huhu,

also mein Zwerg isst zwischendurch Gurke, Vollkornbroetchen (trocken) oder leibnitz Vollkornkekse.
Ich finde fuer Zwischendurch sollte es sowieso nicht so ueppige oder reichhaltige Mahlzeiten geben, sonst wird nicht richtig zu Mittag oder zu Abend gegessen.
Wie gesagt er bekommt viel Gemuese und Obst zwischendurch. Den Rest den er braucht erhaelt er zum Mittag und zum Abendessen.

LG

Beitrag von jamey 25.01.11 - 10:26 Uhr

http://www.codecheck.info/Home/search/sdirect.pag?formids=If_2_0%2CsearchText2%2CIf_3_0%2CIf_7_0&seedids=ZH4sIAAAAAAAAAG2QPQ7CMAyF24GbdOwQ2sIBQAxIDAgOgEwwNCJ1qiRUwJm4GnfADQyRyOL33hf5R3m9s8kzy3KVX0qHdlASC1H2cBlFmq43hOSDJw%2BK0LJ36JwyNLqey75FrVk79MCyBNkiHDXu0JmbDQP%2F2EEk6TRJqyStma7PXBbm9GAZ0P6u2vL5G0XXZFsT2sJ%2BlnHhSjuMur7s7tES6ABE%2FFrFoY5DE4dZHObh08DKthAf8kTNK3IBAAA%3D&submitmode=&submitname=&If_2_0=F&If_3_0=F&If_7_0=F&searchText2=leibnitz+vollkorn&OK2=Suchen

soviel zum thema vollkornkeks.... bei ausgewogenen 5 mahlzeiten am tag brauchen kinder nicht dauernd was nebenher. wenn dann gemüsesticks oder mal nen naturjoghurt.

viele lassen sich von "vollkorn" auf der verpackung blenden, wenn ich lese, was da alles drin ist, wird mir schlecht. Zucker, invertzucker, glukosesirup (der körper macht ohnehin aus getreide bzw. der stärke darin glukose, da muss ich das nicht noch extra reinschaufeln...) etc. pp

ursprüngliche und möglichst natur belassene lebensmittel sind am besten.

schau mal im netz oder auch bei chefkoch direkt nach rezepten zu vollkorngetreidestangen...die sind schnell gemacht und du weißt genau was drin ist.

Beitrag von fbl772 25.01.11 - 10:39 Uhr

Ich kann dort kein Rezept dazu finden. Hast du vielleicht einen Direktlink?

VG
B

Beitrag von fbl772 25.01.11 - 11:19 Uhr

Lieben Dank!

VG
B

Beitrag von schneckenpower 25.01.11 - 12:45 Uhr

Das 2. Rezept hab ich schon gemacht, ist total gut!

Beitrag von krummi81 25.01.11 - 10:30 Uhr

Hallo,


die Vollkorkekse halte ich persönlich für Geldmacherei#schmoll, da ist massig Zucker drin. Natürlich kann man ein Kind nicht frei davon ernähren, aber ich versuche immer darauf zu achten, dass nicht zu viel drin ist.
Ich muß aber dazu sagen, dass es in der KITA keine Süßigkeiten gibt, von daher kann ich am Nachmittag auch mal ein Auge zu drücken.;-)

Bei uns gibt es Bemmchen (kleine Vollkornbrotchips, die liebt sie), Reiswaffeln, Fruchtschnitte auch mal, viel Obst. Salzstangen, oder eben im Reformhaus mal schauen, da lauert zwar auch süß drin, aber wenn man genau sucht, ist da teilweise weniger drin (falls es dir wichtig ist, darauf zu achten)

LG

Beitrag von yozevin 25.01.11 - 11:00 Uhr

Huhu

Bei uns gibt es mal Fruchtriegel, meistens die von Schwartau, die sind günstiger als Alnatura oder Hipp... Dann kaufe ich gerne von Alnatura die Dinkelstangen oder die Bärlauchstangen, die schmecken auch beiden Kindern super... Gerne mögen sie auch Grissini.... Und dann natürlich Obst und Gemüse!

Bei uns gibt es allerdings auch immer mal ein Gummibärchen zwischendurch oder auch mal einen Keks.... Ganz ohne möchte ich meine Kinder dann doch nicht ernähren.... Aber ich achte schon auf die Mengen!

LG

Beitrag von lieka 25.01.11 - 11:13 Uhr

Habt ihr schon mal geschaut wie viel Zucker/../ in den Leibniz Vollkornkeksen ist vergleicht mal mit den Normalen.
Mein kleiner bekommt zwischen durch (eher selten) Dinkel-Sesam-Brezeln von Alnatura oder auch einfach mal nen Keks (selbst gebacken, gekauft, Dinkel, Vollkorn, Normal) oder Gurke.
Ich finde es sollte einfach nur ne gute Mischung sein ab und an mal was "ungesundes" muss auch mal sein.

Beitrag von sunshine1176 25.01.11 - 11:19 Uhr

Hallo,

meine Tochter bekommt zwischendurch die Dingeklstangen von Wertz aus dem Reformhaus oder Biosupermarkt, die liebt sie.
Ausserdem ab und zu mal ne Reiswaffel oder die Hirsekringel von Hipp.

Natürlich gibt es dann als weniger reichhaltige und gesunde Alternative auch mal ein Brötchen oder ein Rosinenweckchen oder Laugengebäck (Da mache ich das Salz ab).

Dann natürlich, aber mag deine Tochter ja nicht, Obst und Gemüse. Steht sie zum Glück auch voll drauf!

LG sunshine

Beitrag von sweet-honey09 25.01.11 - 11:24 Uhr

wenn ich die tipps hier lese, dann denke ich wäre es das beste wenn du dein kind gleich irgendwo ins Kornfeld setzt, und es sich da das Getreide vom Feld wegnascht ;) da ist dann garantiert auch kein korn zucker dran...

oh man... geht denn noch mehr öko-müsli gequatsche???

Beitrag von sunshine1176 25.01.11 - 11:27 Uhr

Ich verstehe gerade nicht wo dein Problem ist.. Die TE hat nach gesunden Dingen zum Knabbern gefragt und hat überwiegend gesunde Antworten bekommen!
Das heißt ja nicht, dass man bzw. du das befolgen musst!

Beitrag von felix.mama 25.01.11 - 11:29 Uhr

Man kann sein Kind natürlich auch von anfang an auf Süss und Zucker trimmen!

Beitrag von jamey 25.01.11 - 11:33 Uhr

wo liegt dein problem? sie wollte doch gesunde alternativen wissen. was regst du dich auf. gib deinem kind doch was DU denkst und geil dich nicht an den meinungen anderer auf.

Beitrag von sweet-honey09 25.01.11 - 18:58 Uhr

aufgeilen?? ähm ja ne... ist schon klar...ein ganz falsches wort...

Beitrag von felix.mama 25.01.11 - 11:32 Uhr

Also bei uns gab es Reiswaffeln und Dinkelstangen (aus dem Reformhaus). Hin und wieder auch mal ein Vollkornbrötchen.
Ich halte auch nicht viel von diesem vielen Nebenher essen. Jetzt wo Felix 2,5 Jahre alt ist gibt es eher selten was zwischendurch. Wenn halt Obst, gegen Nachmittag auch mal einen Keks oder nach dem Turnen einen Fruchriegel, aber sonst wird richtig gegessen.
Ich mache viele sachen auch selber, da kann ich selber die Zutaten bestimmen. Ich nutze auch schon länger keine Zucker mehr, nehme dafür Stevia.

Beitrag von schlingelmann 25.01.11 - 11:36 Uhr

Vielleicht ißt sie ja Trockenobst oder Gemüse als Sticks aufgeschnitten. Sonst gibt es noch Dinkelstangen (Reformhaus), Reiswaffeln oder Zwieback

Beitrag von cori0815 25.01.11 - 11:40 Uhr

Vollkornkekse sind ja leider nicht so gut wie sie klingen. Letztlich ist zwar ein wenig Vollkornmehl statt des Weißmehls drin, aber alles andere (Zucker, Fett und alle anderen Zusatzstoffe) sind die gleichen.

Wir kaufen auch oft diese Vollkorn-Gebäckstangen, da ist nicht so viel Zucker und nicht so viel Fett drin wie in den Keksen.

Und mein Sohn isst in letzter Zeit gern Müsli nachmittags. Ich habe von Rinatura ein Honig-Knupsermüsli gekauft, das hat ganz annehmbare Zutaten, kein Zucker (aber schon Honig) und sonst keine aufbepoppten Getreidesorten. Da reibe ich ihm manchmal noch einen Apfel rein oder eine halbe Banane in dünnen Scheiben. Wahlweise mit Milch oder Honig. Ich muss aber dazu sagen, dass ich immer nur eine sehr kleine Portion mache, weil das Zeug ja echt gut sättigt.

Bei uns kommen die Schoko-Zwiebacke gut an. Gut, es ist Schoko drauf und sie sind sicher nicht SOO gesund, aber immer noch besser als ein Schokoladenkeks :-)

LG
cori

Beitrag von maschm2579 25.01.11 - 11:42 Uhr

Hallo,

meine Tochter würde für Zwieback sterben. Gib Ihr nen stinknormalen Zwieback und sie dreht total durch....

Es gibt in der Krippe nix mit Zucker bzw nix süßes. d.h. sie darf Nachmittags auch mal ein kleines Tütchen Gummibärchen oder ein Stück Schoki. Das allerdings erst seit Weihnachten, da hat sie entdeckt das man Schocki essen kann.

Gestern hat sie Dinkeldinger mit Schoki überzug bekommen. War ne kleine Tüte und sie durfte die komplett essen.

Ansonsten Banane, Zwieback, Joghurt oder trockenes Brötchen.

Zwischenmahlzeiten müssen nicht sein, 3 Hauptmahlzeiten reichen aus bzw noch eine vierte mit Obst. Mehr ist eigentlich Quatsch.

lg Maren

PS: ich finde ein Kind sollte auch mal essen dürfen wonach ihm der Sinn steht, wir Großen haben auch gelüste und leben die aus.

Beitrag von haseundmaus 25.01.11 - 12:57 Uhr

Hallo!

Lisa isst gern Knusperbrot aus Reis, Salzbrezeln mini, Vollkornkekse, Zookekse und zur Zeit isst sie gern Dinkelstangen von Alnatura. Geh mal beim dm schauen, da gibts einige leckere Knabbersachen von Alnatura und anderen.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt