BT in 3 Tagen und keine Anzeichen für ss

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von lottikarotti-76 25.01.11 - 10:16 Uhr

Vielleicht mach ich mich auch total verrückt, aber man hör doch ständig von schwangeren daß sie "irgendwie gemerkt" haben daß etwas anders ist. Ich achte im Moment besonders auf Anzeichen meines Körpers, aber außer ständiges Aufstoßen und daß ich seit Tagen nicht auf die Toilette kann (sorry, aber ist ziemlich ungewöhnlich und mein Bauch sieht aus wie im 5.Monat) ist alles wie immer.
Hatte auch keine Einnistungsblutung und denke jetzt natürlich daß der BT negativ sein wird.
Zieht mich ganz schön runter, irgendwie wär ich ein bißchen besser drauf wenn ich "da unten" eine Veränderung merken würde.
Nehme 2xtäglich Gynokadin-Gel, 3xtäglich Presomen und 3x2 Utrogest am Tag.
Was meint ihr?

Beitrag von sm29 25.01.11 - 10:41 Uhr

das hat noch nix zu heisen kann auch ein gutes zeichen sein

Da bleibt leider nur abwarten

steffi

Beitrag von sabine1411 25.01.11 - 10:47 Uhr

Ich drück Dir die Daumen. Ich habe auch am Freitag BT.

Beitrag von binemaus81 25.01.11 - 10:49 Uhr

Hi!
Habe ich inzwischen schon oft in Foren gelesen, jede Frau ist da anders. Gesten erst mit meiner Mutter darüber gesprochen, die 3 Schwangerschaften hatte, und die bis kurz vor der Geburt z.B. nie schmerzhafte oder dicke Brüste. Ausser dem Bauch, keinerlei Anzeichen. Also, nur noch 3 Tage, das schaffst Du auch noch;-). Hoffe konnte Dir etw. helfen... Ich weiß was Du durchmachst, habe BT am 31.01., und mache 3 xxx wenn ich meine Peri. bis dahin nicht bek. habe. Drück Dir die Däumchen!

Bine #zitter

Beitrag von adameva 25.01.11 - 11:43 Uhr

Das hat überhaupt nix zu sagen!!

Die Darmprobleme können vom vielen Progesteron kommen oder auch einfach von der Aufregung!!

Fast jede Frau denkt das es nicht geklappt hat............

Viel Glück
#kleeAdameva