Antragssalat :-)

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ejura 25.01.11 - 10:26 Uhr

Hallo Zusammen,

ich versuche gerade meine Unterlagen, bezügl. der ganzen Anträge zu ordnen.

Was benötige ich denn alles:
Hier mein Antragswissen :-)

- Krankenkasse:
- Antrag auf Familienversicherung für mein Kind
- Antrag auf MuSchu Geld (stellt FA aus, frühstens 1 Woche vor MuSchu
beginn)
- Geburtsbescheinigung (im Original) an Krankenkasse, für MuSchu nach
Geburt.

- Antrag auf Kindergeld (kommt das von der Behörde???)

- Bewerbung um einen Kiga Platz ab zwei Jahren (muss man bei uns so
früh machen, sonst bekommt man gar keinen Platz)

Hab ich was vergessen.
Bestimmt. Bitte helft mir.

Beitrag von kaetzchen79 25.01.11 - 10:28 Uhr

klingt doch schon sehr gut.

was du vergessen hast: elterngeldantrag. kriegst du aus dem internet (dein bundesland dazu eingeben), aber bekommst auch nach der g eburt zugeschickt.
ist trotzdemdem ganz schön mal vorher rüber zu schauen.

kindergeld antrag gibts auch im netz.

lg kätzchen+krümelinchen 34+6

Beitrag von ejura 25.01.11 - 10:48 Uhr

Wo ist der Unterschied zwischen Kindergeld und Elterngeld ???#kratz

Beitrag von chris1179 25.01.11 - 10:58 Uhr

Hallo,

Kindergeld bekommt man bis zum 18. Lebensjahr des Kindes (bzw. sogar länger, solange sich das Kind in Ausbildung / Schule / Studium befindet)

Derzeit beträgt das Kindergeld 184 Euro im Monat.

Elterngeld ist was völlig anderes. Das bekommt man ab Geburt bis zum 1. Lebensjahr des Kindes (bzw. man kann es auch auf 2 Jahre aufteilen lassen) Das Elterngeld wird in Höhe von 67 bzw. 65 % (je nach vorherigem Verdienst) ausgezahlt.

Beantragt wird das bei den diversen Elterngeldstellen der Bundesländer.
Siehe hierzu auch:
http://www.elterngeld.net/

Lg Christina + Krümelchen (23+6)

Beitrag von winniwindel 25.01.11 - 11:33 Uhr

Die Eterngeldanträge die man auf der Seite bekommt sind doch noch die alten oder? Gibt doch seid diesem Jahr neue?!

Beitrag von chris1179 25.01.11 - 11:39 Uhr

Hallo,

das kommt auf das jeweilige Bundesland an.

Bei uns gehen wohl die alten Anträge trotzdem noch.

Es ging mir auch mehr um das allgemeine zum Thema Elterngeld, was man auf diesen Seiten nachlesen kann.

Lg Christina + Krümelchen (23+6)

Beitrag von ludoeinstein 25.01.11 - 12:22 Uhr

bei uns gibt es die neuen noch nicht- haben bei der zuständigen Stelle angerufen und gefragt, sie warten dort auch noch darauf. Die alten sind noch zulässig.

Viel Muße beim Ausfüllen wünsche ich dir! #schwitz

Beitrag von momfor3 25.01.11 - 20:40 Uhr

Du kannst folgende Anträge im I-net runterladen und ausfüllen:


Mutterschutzgeldantrag f.d. Krankenkasse (gibts vom FA)
Elterngeldantrag f.d. Elterngeldstelle (im I-net)
Kindergeldantrag (im I-net und geht bei uns dann übers Arbeitsamt)
Bei deiner Krankenkasse anmelden
Elternzeit beim AG beantragen (kurz und knapp)


Bei all diesen Anträgen (außer dem Mutterschutzgeld) brauchst du die Geburtsurkunde. Folglich kannst du die Anträge schon soweit vorbereiten und dann fertigstellen und unterschrieben absenden, wenn Krümelchen da ist.
Bei dem Elterngeldantrag braucht man eh die ganzen Gehaltsbescheinigungen etc. Das würde mich mit Baby nerven, deshalb bereite ich das auch schon alles vor.



LG mf3