schwanger in den Urlaub ??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schlumpf2 25.01.11 - 10:46 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wir haben bereits eine 4 Jährige Tochter und spielen gerade mit dem Gedanken Nachwuchs Nr. 2 anzugehen. Es ist jetzt so, das mir in der ersten Schwangerschaft die ersten 3 Monate nur schlecht war und ich da kaum aus dem Haus gekommen bin. Jetzt haben wir nach sehr, sehr langer Zeit einen Urlaub über Pfingsten gebucht (fahren wir ca. 10 Stunden mit dem Auto). Jetzt meine Frage an euch, würdet ihr jetzt die Pille absetzten und es darauf anlegen, schwanger in den Urlaub zu fahren ? Ich hoffe jetzt einfach mal das es beim 2mal schwanger werden genauso schnell klappt wie beim ersten mal, nur darann gedacht und schon den positiven Test in der Hand gehabt. Wie ist eure Meinung dazu ??

Liebe Grüße

Beitrag von wartemama 25.01.11 - 10:51 Uhr

Wenn ich noch nicht schwanger bin, würde ich mir wegen so etwas keine Gedanken machen. Also: Ich würde die Pille absetzen und es darauf ankommen lassen. :-)

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von annie31 25.01.11 - 10:51 Uhr

Hi,

wir sind auch am überlegen, weil wir im September immer auf die Kanaren fliegen, aber dieses Jahr wollen wir mal aussetzen. Mit dem Auto kann man ja immer mal ne Pause machen, auch wenn es dann echt ewig dauert, bis man ankommt. Ich würde die Pille absetzen und es darauf ankommen lassen;-)

Bei meinem Sohn hatte es damals im 1 ÜZ geklappt und wir sind, nachdem ich einen positiven SST in der Hand hielt, 1 Woche später nach Gran Canaria geflogen. Ich hatte schon ein komisches Gefühl, aber meine FÄ meinte, dass das in Ordnung ist, mir ging es aber während der gesamten SS total gut.

Ich wünsche Dir natürlich, dass es sofort wieder klappt, aber wir sind jetzt im 4 ÜZ. Vielleicht hast Du ja dann auch eine ganz tolle SS ohne irgendwelchen Kotzereien etc.

Wünsche Dir auf jeden Fall ganz viel #klee

LG
Annie

Beitrag von annabella1970 25.01.11 - 10:55 Uhr

Manchmal wundere ich mich über die Gedanken, die ihr euch mach..zumal su ja noch nicht einmal ss bist.....#kratz. Und was spricht gegen einen Urlaub...ist doch toll! WEnn es dir schlecht geht, kannst du dich doch im Urlaub gut erholen und einfach nichts machen...weniger als zu Hause.

Ich bin in der 13. SSW und mir ist jeden Tag schlecht....bin total kaputt und kämpfe mit Übelkeit in höchsten Maße....und ich muss arbeiten, habe Haushalt, Tiere, Kind und da fällt genug an...was würde ich für ein paar Tage Urlaub geben....

Tue es einfach...

LG Anna#winke

Beitrag von helbet 25.01.11 - 10:52 Uhr


kopf hoch! nur weil es dir in der 1. ss nicht so gut ging, heißt das noch lange nicht dass es in der 2. auch so sein muss!

1. weißt du ja nicht ob es diesmal wieder so schnell klappt und
2. ist es zwar viel 10 stunden zu fahren, aber mit genügend pausen is das sicher zu schaffen!


viel glück! #blume

Beitrag von josie-lein 25.01.11 - 10:56 Uhr

Wir werden zu Ostern und im August auch in den Urlaub fahren (jeweils 12 Stunden Fahrzeit) !

Mal schauen ob es in diesem Zyklus geklappt hat #zitter

Beitrag von flora74 25.01.11 - 11:00 Uhr

Hallo,

das ist eine gute Frage. Wobei die Frage doch eher ist, wie schnell du wieder schwanger werden willst. Hier liest man öfter, dass gerade nach Absetzen der Pille es eine ganze Weile dauert, bis Frau wieder schwanger wird. Klar, es kann auch superschnell "schnaggeln" :-)

Wenn ihr gut damit leben könnt, dass es eben eine Weile dauert, bis sich euer Nachwuchs ankündigt, dann würde ich die Pille erst kurz vor dem Urlaub absetzen, also zum nächst frühesten Zeitpunkt. Im Urlaub selbst wirst du ja dann nicht schwanger sein, aber "üben" könnt ihr ja schon mal. :-)

LG
Giusi

Beitrag von bunny2204 25.01.11 - 11:06 Uhr

Pfingsten ist ja erst im Juni...wenn ihr also gleich weine SS anstrebt, würde ich es jetzt mal 2 Monate versuchen. Dann bist du im Junig schon über die ersten drei Monate drüber...danach würde ich allerdings nochmal verhüten.

Ich bin dieses Jahr ungeplant schwanger geworden, und als es in Urlaub ging in der ca. 9. SSW...mir ging es so elend, der ganze Urlaub war eine einzige Qual :-( also das würde ich nicht mehr machen.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von palomita 25.01.11 - 11:27 Uhr

Die Frage stell ich mir auch grad... Bei mir geht es auch um die Frage der Übelkeit (das macht den Urlaub echt nicht entspannt) und v.a. möchte ich die ersten 12 Wochen in Ruhe hier verbringen, da ich letztes Jahr eine FG hatte in der 10 SSW. Deswegen hoffe ich mal, dass es diesen Zyklus geschnaggelt hat, da wir Anfang April einen Flug nach Spanien gebucht haben - da wäre ich etwa 14. SSW. Obwohl ich weiß, dass imer was passieren kann, aber nach ner FG geht man einfach nicht mehr so entspannt in die ersten 3 Monate.
Aber ihr könnt es doch erstmal buchen, und wenns echt nicht geht, dann eben absagen. Sonst ärgerst du dich Pfingsten vielleicht schwarz, weils dir bestens geht und in den Urlaub hättest fahren können.
LG, palo

Beitrag von urbine31 25.01.11 - 11:35 Uhr

Ich würde es auch mich zukommen lassen und in den Urlaub fahren.

Ich war beim 1. Kind auch im 2. ÜZ ss und jetzt dauert es schon über 1 Jahr....

Ich wünsche Dir, dass es nicht so ist, aber ich würde auf nichts verzichten!

LG
Urbine