Magen-Darm oder SS-Übelkeit?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fienchen007 25.01.11 - 10:54 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe am 10.01. das erste Mal pos getestet. (einen Abend vor NMT sogar :-) )

Freitag habe ich meinen erste FÄ Termin.

Soweit, sogut. Bisher habe ich denke ich die üblichen Zipperlein im Unterlein und spannende, empfindliche Brüste & Müüüdigkeit. Darüber hinaus bin ich schnell genervt und leicht reizbar.

Ab und zu war mir mal leicht übel ... eher nen Unwohlsein.

Gestern Abend aber musste ich plötzlich sehr sauer aufstoßen, und sofort ins Bad rennen ... Mir kam alles in der falschen Richtung entgegen. Es liefen mir sogar die Tränen übers Gesicht, so fies war das...

Über Nacht wurde die Übelkeit nicht wirklich besser. Zwar habe ich nicht mehr brechen müssen, ernähre mich aber nur mit Zwieback und Kamillentee, da ich das Gefühl habe, alles andere ausspucken zu müssen. Bin auch sehr geruchsempfindlich heute.

Ist das nun SS-Übelkeit? Oder habe ich mir was eingefangen? Was meint ihr?

Danke schonmal.

Beitrag von julie1108 25.01.11 - 11:00 Uhr

Hört sich stark nach Schwangerschaftsübelkeit an. Da du ja nichts vom Darm erzählst :-)

Beitrag von fienchen007 25.01.11 - 11:10 Uhr

Stimmt schon - dann halt "Magenverstimmung" :-)

Aber danke für deine Antwort ... ich befürchte es ja auch, dass es so ist...

Beitrag von pinkie26 25.01.11 - 11:47 Uhr

Man könnte das natürlich auch kombinieren.
das hab ich nämlich gerade #kratz
Ich bin auch heut zum Arzt deswegen. Für heute ist schonen angesagt.

Gute Besserung :-))))))))))))

Pinkie 7 SSW