Nur noch müde

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausels 25.01.11 - 11:14 Uhr

Hallo,

ich muss mich mal bei euch ausheulen. Bin jetzt in der 13. ssw und werde jeden Tag müder. Mein Leben spielt sich fast nur noch zwischen Couch und Bett ab. Ich kann mich zu nichts mehr aufraffen. Und wenn ich dann doch mal spazieren gehe, bin ich den restlichen Tag einfach nur fertig. Wo soll das noch hinführen???
Gibt es jemanden, dem es ähnlich ergeht? Was kann man dagegen tun? Ist das normal? Wann wird das besser?

Bin echt deprimiert deswegen. Kenne mich so gar nicht wieder. :-(

Beitrag von elame 25.01.11 - 11:26 Uhr

Hallöchen,

also ich hatte das auch, bis zur 14. SSW ungefähr. Danach gings ständig bergauf ;-) Genieß einfach die Zeit und ruh dich aus, das hab ich am Schluss auch gemacht, als ich begriffen hatte, dass aufregen auch nix bringt ;-)

LG

Ela
20.SSW

Beitrag von vemaja 25.01.11 - 11:27 Uhr

Hallo mausels,

ich bin auch nur noch dauermüde. Ich dachte ab der 13.SSW wird es besser, aber das war wohl nichts.
Am Anfang war es so, dass mein Tag nur noch aus schlafen bestand was meinem Mann auch ganz schön auf die Nerven ging :-p
Wenn wir einmal einkaufen gehen, oder anderweitig unterwegs sind, bin ich danach einfach nur kaputt, dass kenne ich von mir nicht.
Ich hab es so gemacht, dass ich mir immer wieder eine Beschäftigung suche, dich mich wach hält :-) bzw. halbwegs fit.
Spaziergänge, Bücher lesen und die letzte Woche hab ich damit angefangen unsere Sachen einzupacken und die Tapeten runterzureißen, da wir in 6 Wochen umziehen werden.

Ich hoff es wird wieder besser mit der Müdigkeit.

lg
vemaja

17.SSW

Beitrag von shiningstar 25.01.11 - 11:29 Uhr

Nimm Dir die Ruhe, Dein Körper braucht das -gerade zu Beginn raubt der kleine Wurm Dir viel Kraft (diese kleinen Gauner :-p).
In einigen Wochen wird es besser, ich schaffe erst seit der 20. SSW ohne Mittagsschlaf.
In sechs Monaten ist es vorbei mit Ruhe bei Dir, von daher brauchst Du gar kein schlechtes Gewissen haben.
Egal wenn was im Haushalt liegen bleibt.... ;o)

Beitrag von buegelfee2010 25.01.11 - 11:31 Uhr

Ich bin jetzt in der 25. SSW, die Müdigkeit hat jedoch gar nicht n achgelassen. Ich schlafe nachts 9 Std. (vor der Schwangerschaft so 7 Std.) und bin dann immer noch platt und wenn ich daheim bin, schlafe ich zwischendurch auch immer mal eine halbe Std. und schlafe abends auch gern beim Fernsehen ein.

Beitrag von marienkaefer1985 25.01.11 - 11:34 Uhr

Bei mir war es auch so schlimm.

Normalerweise kann ich abends sehr gut lange wach bleiben, bis 23 oder 24 Uhr jeden Tag in der Woche, nur 6 Std. Schlaf und am Wochenende ständig unterwegs (nicht nur Party, sondern auch mit Freunden treffen) hat mir gar nichts ausgemacht. Trotzdem war ich teilweise auch schon am Wochenende um 8 Uhr wieder wach und topfit.

Seitdem ich schwanger bin, war ich soooo müde, dass ich in der Woche teilweise gegen 19 oder 20 Uhr ins Bett gegangen bin.

Das war bei mir bis zur Mitte der 14. Woche so, seit einer Woche ist es nun wesentlich besser.

Ich bleibe in der Woche gut bis 22 oder sogar 23 Uhr auf und fühle mich nächsten Tag nicht mehr so extrem müde.

Also, mit Glück ist das Ganze in ein oder zwei Wochen vorbei.

Die Zeit von der 14. bis 20. Woche soll wohl die beschwerdefreiste und beste Zeit während der Schwangerschaft sein #winke