gerade viel stress gehabt und nun...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von annett260678 25.01.11 - 11:14 Uhr

hallo,

ich hatte gerade eine etwas viel stress da ich zu einem termin musste und alle straßen zu waren. nun wollte ich eine umgehing fahren und da hing dann auch noch ein auto fest sodass ich auch da nicht durchfahren konnte. da hab ich mich innerlich arg aufgeregt und nun habe ich schmerzen im ul und es zieht arg. kann es das gewesen sein und das jetzt ne fg auslösen? habe gerade mal eine magnesiumtablette genommen vielleicht beruhigt das ja.
was meint ihr muss ich jetzt arge angest haben??

lg annett 7 ssw

Beitrag von julie1108 25.01.11 - 11:18 Uhr

Nein, da brauchst du keine Angst haben. In so einer frühen Woche schlägt ja vielleicht noch nicht einmal das Herz. Außerdem wirst du dich in deiner Schwangerschaft aufgrund deiner Hormone noch öfter mal aufregen und da verlierst du dein Baby nicht von.

Mache dir keinen Kopf

Beitrag von sweetelchen 25.01.11 - 11:22 Uhr

Entschuldigung, aber gerade du als Schwangere solltest wissen das das Herzchen schon ab der 5 ssw schlägt!
Ich bin Arzthelferin beim Gyn und kann dir sagen das man durch Stress sehr wohl eine FG auslösen kann!

Sie soll sich schonen!

Beitrag von caracoleta 25.01.11 - 11:41 Uhr

Dann solltest aber gerade DU wissen, dass das Herz ab dem 21. Tag nach Befruchtung schlägt, was somit die 6. SSW ist... #augen

Beitrag von sweetelchen 25.01.11 - 11:50 Uhr

Ah ja alle sind ja so schlau #rofl


" Im ersten Drittel der Schwangerschaft entwickeln sich bereits alle Organe. Auch die Ohren, Augen und Augenlider sind schon entwickelt. Bereits ab dem 22. Tag, also in der 5. SSW, beginnt das Herz zu schlagen - ab der 8. Woche ist der Herzschlag auch auf dem Ultraschall nachweisbar. In der 12. Woche ist der Fetus etwa 6 cm lang und 15g schwer. Sein Herz schlägt 120- bis 160-mal pro Minute."


http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_1-schwangerschaftsdrittel-entwicklung-des-embryos_162.html

Beitrag von caracoleta 25.01.11 - 13:23 Uhr

Deine persönlichen Nachrichten in diesem unverschämten Ton verbitte ich mir.

Und wenn Du, anstatt nur zu kopieren, selber rechnen könntest/würdest, würde Dir auffallen, dass

a) rein rechnerisch die Empfängnis bei einem 14tägigen Zyklus bei 2+0 stattfindet (also 3. SSW)
b) 21 Tage später somit 5+0 vorliegt, damit 6. SSW.


Und zurück zum Thema: Ich glaube nicht, dass es der TE gut tut, hier Panik zu verbreiten.

Beitrag von sweetelchen 25.01.11 - 14:01 Uhr

Naja ich sag ja nur das manche Leute, du gehörst dazu, keine Ahnung davon haben was alles gefährlich sein kann in einer Frühschwangerschaft!
Frag einfach deinen FA wenn du schon keine Ahnung hast!

Egal wie ich rechne oder alle Ärzte der Welt der Herzschlag ist bei 4+0.
Aber Ärzte haben ja eh keine Ahnung ;-)

Der TE tut es auch nicht gut wenn sie ihr Kind verlieren würde.

Beitrag von caracoleta 25.01.11 - 14:04 Uhr

Meine Liebe... ich bin selber Ärztin.
Du machst Dich lächerlich.

Beitrag von sweetelchen 25.01.11 - 14:28 Uhr

Ach ja auf einmal das.
Dann blamiere dich nicht und rechne mal schön ;-)
überhaupt finde ich es zu blöd mich mit einer "Ärztin" drüber zu streiten, die es eigentlich viel besser wissen sollte, wann ein Herz einfängt zu schlagen #rofl

Beitrag von sweetelchen 25.01.11 - 11:19 Uhr

Stress kann u.a. in der Frühschwangerschaft Hormone rausgeben die die Schleimhaut lockern und somit EVTL eine FG verursachen können.
Du musst dich schonen und darfst dich nicht aufregen.
Ich hatte das auch sehr extrem am Anfang es ist auch schwer sich nicht aufzuregen über manche sachen aber du musst an dein Würmchen denken und Magnesium ist ein super Anfang!

Beitrag von elame 25.01.11 - 11:27 Uhr

#augen

Beitrag von shoern 25.01.11 - 11:38 Uhr

ja, als ich mich damals so sehr aufgeregt hab(hatte dann auch Bauchweh) hat mein FA 3wochen später festgestellt das das kleine herzle nicht mehr schlägt...und er hat mir ausgerechnet wann das war(8+1)!!genau an dem tag hat es aufgehört zu wachsen und auch der tag wo ich mich so sehr aufgeregt habe:-(
also ich sage JA es ist nicht ohne!!!!

Beitrag von sweetelchen 25.01.11 - 11:55 Uhr

Ja aber alle anderen hier wissen ja viel besser bescheid #augen
selbst werdende Mütter können sich nicht genug aufklären lassen wann das Herz des eigenen Kindes anfängt zu schlagen... #augen

Beitrag von shoern 25.01.11 - 15:49 Uhr

also ich habe die erfahrung gemacht das man durch stress ein kind verlieren kann(auch wenn man es nicht beweisen kann)..Ich weiss es einfach und habe es auch gespürt!!!!
und du hast recht, das herz des kindes beginnt bereits in der 5-6ssw zu schlagen, hat mir mein Arzt auch bestätigt!!!

Beitrag von mai75 25.01.11 - 11:22 Uhr

Hallo Annett,

ich kenne das nur zu gut - hatte es besonders während der Glatteisphase oft, dass ich im Büro ankam und total gestresst war von der Fahrt. Dann haben sich auch UL-Schmerzen bemerkbar gemacht.
Versuch Dich zu entspannen, lehne Dich zurück und trinke erstmal in Ruhe einen Tee oder so. Das lässt bestimmt bald nach.
Kann auch gut sein, dass das vom Magen/Darm kommt, da sich diese aufgrund der Hormonumstellung auch ab und an mal melden - gerade wenn man Stress hat.
Alles Gute für Dich !!!
Maike