Kissen fürs Baby?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ulala-1980 25.01.11 - 11:27 Uhr

Huhu,

meine Tochter ist 9 Monate und schläft im Schlafsack. In letzter Zeit kommt sie öfters in mein Bett rüber (ihres steht neben meinem) und legt ihren Kopf auf meine Decke oder zerrt sich eine Ecke von meinem Kissen zurecht.

Kann ich ihr ein Kissen ins Bettchen legen oder ist das zu gefährlich? Habe jetzt ein kleines 30x30 cm großes bei Ama*** entdeckt und überlege, ob das was wäre.

Wäre das ok?

LG

Patricia

Beitrag von kleinemiggi 25.01.11 - 11:32 Uhr

Nein.
1. Ist es zu gefährlich. Weil sie mal drunter liegen könnte und schlecht Luft bekommt
2. ist es ohne, ganz flach liegen, viel gesünder.

Meine Tochter ist 10 Monate alt und hat kein Kissen, Wird auch in nächster Zeit keins bekommen.

Beitrag von ulala-1980 25.01.11 - 11:34 Uhr

Hm aber was mach ich denn, wenn sie stattdessen zu mir rüber kommt? Ist doch auch gefährlich.

LG

Beitrag von kleinemiggi 25.01.11 - 11:43 Uhr

Was heißt denn sie kommt rüber??
in der Nacht?? schläft sie mit in deinem Bett oder in ihrem kinderbett??
da sind doch Gitter, wie kann sie denn daraus??

ja, dann bleibst du auf dem kissen liegen und gibst ihr nichts ab ;-)

Beitrag von ann-mary 25.01.11 - 12:23 Uhr

Hi,

mein Sohn ist 3 Jahre schläft im Schlafsack und bisher ohne Kopfkissen. Braucht er auch nicht, da er noch sehr durch das Bett wandert.

Also ich würde es aus dem einfachen Grunde der Erstickungsgefahr nicht tun.

HG ann

Beitrag von kathrincat 25.01.11 - 16:01 Uhr

meine hat mit etwas über eine halben jahr ein babykopfkissen bekommen, weil sie ihren kopf immer auf was gelegt hat.