Umzug mit 2,5 jährigen und alleine.

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von elli24 25.01.11 - 11:37 Uhr

Ich bewerbe mich gerade für eine stelle als berufspraktikantin, da bei uns in der gegend die stellen rar sind bewerbe ich mich parallel auch in köln. da kenne ich mich aus und habe liebe freunde dort. Nur wäre das alles so aufwendig.Kiga platz finden, für mich ne stelle finde, wohnung finden, kein auto. die kautionen sind dort ja auch nie unter 1ooo€ und so weiter, ich wüsste gar nicht wie ich das bewerkstelligen sollte..

ist jemand von euch mal in so einer situation gewesen?

hab ich noch wichtige dinge gar nicht bedacht?

mein kopf schwirrt mir :-D

Beitrag von joermungander 25.01.11 - 12:16 Uhr

So ähnlich.
Bei mir hat geholfen: eins nach dem anderen. Kind habe ich meist mitgeschleift oder notfalls bei Freunden gelassen.

So ein Umzug passiert ja zum Glück nicht von jetzt auf gleich sondern es passiert eins nach dem Anderen:
erst brauchst du den Job, dann kannst du nach einer geeigneten Wohnung suchen, dann den KiGa Platz, wenn du weißt, wo du wohnst, usw...

Wegen der Kaution: hier in Kassel hätte es einigen Vermietern auch eine Bürgschaft (von meinen Eltern) gereicht.
Mit manchen kann man evtl. auch Ratenzahlung ausmachen. Und vielleicht bekommst du ja von der alten Wohnung auch noch die Kaution wieder...

Viel Erfolg wünsche ich dir jedenfalls!
LG Joeri

Beitrag von elli24 25.01.11 - 12:41 Uhr

ok klingt logisch mit dem alles nacheinander. nur hab ich angst das wenn ich n job hab keine wohnung finde oder eben keinen kiga platz, die sind ja auch alle recht schnell weg die plätze... :-(

Beitrag von 16061986 25.01.11 - 12:27 Uhr

ich denke mal das du durch das praktikum nicht wirklich genug verdienen wirst dass ihr über die runden kommt oder? dann wirst du zusätzlich alg2 beziehen können und meistens übernehmen diese dann die kaution,vorrausgesetzt dass du dann nach dem praktikum auch gute chancen auf einen job hast

Beitrag von elli24 25.01.11 - 12:40 Uhr

ja? gibt es in einer ausbildung (gehört ja dazu) noch alg2??
weiss nicht werde so rund 800 verdienen, mit kindergeld und uvg wären es grad mal 1100. irgendwelche hilfen müsste es ja geben oder?

Beitrag von joermungander 25.01.11 - 13:05 Uhr

ja, du musst das genau durchrechnen dann und entweder kannst du noch ALGII beantragen oder du bekommst Wohngeld evtl. Kinderzuschlag. Bei uns gibt es auch vom Jugendamt Zuschüsse für die Betreuungskosten. Am besten überall nachfragen. Das informieren und herum telefonieren könntest du schon vorher machen, dann sparst du dir das in den eher stressigen zeiten.