blanke Muschi

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von stella67 25.01.11 - 11:49 Uhr

Hallöchen,
mein Freund möchte das ich mich ganz blank rasiere, damit er mich besser lecken kann. Würde ich auch gerne tun, aber ich habe Angst vor vielen Pickelchen... und sehe ich dann nicht aus wie eine 10jährige. Da ich demnächst auch mal wieder in die Sauna gehen möchte, befürchte ich das ich schief angesehen werde. Oder ist das nun Trend unten OHNE!????
Seid ihr auch alle rasiert?? Ich wollt es nass und mit Rasierschaum probieren, oder habt ihr bessere Tipps?
DANKE für eure Antworten!

Beitrag von birkae 25.01.11 - 11:52 Uhr

Lasse doch auf dem "Venushügel" die Haare in gekürzter Form stehen und rasiere nur den unteren Teil weg. So hat dein Freund nicht die Zunge zwiischen den Haaren und du fühlst dich nicht nackt.

LG
Birgit

Beitrag von joblank 25.01.11 - 11:52 Uhr

ich bin seit jahren blank rasiert,alles andere finde ich unhygienisch ;)
und scheiß egal was andere dazu sagen, ich find n busch schlimmer#schock
ich rasiere nass und mache danach baby puder drauf

Beitrag von binnurich 25.01.11 - 12:00 Uhr

was ist unhygienisch am Busch, wenn man sich täglich wäscht?

Beitrag von xx 25.01.11 - 12:11 Uhr

Wenn Du es schöner findest liegt das im Auge des Betrachters (ich mag es z.B. nicht wenn man aussieht wie ein Kind).

Blanke Genitalien sind nur eine Modeerscheinung. Genauso wie Piercings.

Wenn Du aber wirklich glaubst es sei hygienischer hast Du ein Körperproblem. Wurde das eingetrichtert? Anerzogen? Irgendwoher muss dieser Irrglauben ja stammen.

Allein schon das man den normalen nackten Körper mit #schock wahrnimmt zeigt doch schon, dass etwas nicht stimmt.

Beitrag von joblank 25.01.11 - 12:52 Uhr

blanke genitalien sind sicherlich keine modeerscheinung#klatsch

und ich gehe regelmäßig zum sport,sehe dort viele frauen nackt inner dusche,auch mit busch.....und das sieht alles andere als hygienisch aus, und vor allem gruselig wenn man dran denkt das da mal ein mann ran soll

aber jeder wie er will#mampf

Beitrag von binnurich 25.01.11 - 13:15 Uhr

klar sind sie eine Modeerscheinung!

Frag mal deine Großmutter (vielleicht auch deine Mutter)
Schau mal ältere Filme oder Videos...

Haare an Beinen, unterm Arm.....

Soll doch jeder machen wie er mag.

Wer sich nicht wäscht ist ein Schwein.... wer sich nicht rasiert aber noch lange nicht!

Beitrag von robingoodfellow 25.01.11 - 13:26 Uhr

Naja Modeerscheinung. Eher in unseren Breitengraden.

In den orientalischen Ländern entfernten sich die Frauen schon vor 1000 Jahren sämtliche Körperhaare.

Ich auch und für mich ist es wirklich hygienischer. Ich vertrage keine OBs und muss weitgehend mit Binden vorlieb nehmen und da verhängt sich so manches in den Schamhaaren. Darum ab.

Beitrag von binnurich 25.01.11 - 13:30 Uhr

:-) ich dachte schon vorhin als ich es schrieb darüber nach, was wohl die Römerinnen damals gemacht haben... da gab es auch keinen Busch

ist aber letzlich egal...

das mit den Binden... ohja, spätestens da wäre bei mir auch alles blank (was es ja auch ist)

Beitrag von ayshe 26.01.11 - 09:33 Uhr

So ist es.

Manche glauben wohl, daß alles, was gerade mal die letzten "paar" Jahre, Jahrzehnte meinetwegen auch, schon nicht mehr als Modewelle zu sehen ist.

Beitrag von xx 25.01.11 - 16:47 Uhr

< blanke genitalien sind sicherlich keine modeerscheinung >

Bei Kindern nicht (natur). Bei Erwachsenen sehr wohl (künstlich).

< und das sieht alles andere als hygienisch aus, und vor allem gruselig >

Spätestens wenn der normale Körper so empfunden wird sollte man darüber nachdenken, wer der "Normale" ist und wer der mit Problemen.

Beitrag von erzählmal 25.01.11 - 18:25 Uhr

Also das ist mit Sicherheit keine Modeerscheinung (ebenso wie Piercings), es gibt Kulturen auf dieser Welt wo das seit Jahrhunderten praktiziert (wie auch Piercings!) wird und ebend auch JEDE Frau sich blank wachsen lässt!

Wenn man dabei an Kinder denkt finde ich stimmt mit einem was nicht und nicht wenn man es blank an sich besser findet!!

Ich persöhnlich pack auch nur vollrasierte Männer an denn auf Haare im Mund kann ich gut verzichten!

Beitrag von xx 26.01.11 - 06:20 Uhr

Dann ist es halt dort eine lang anhaltende Modeererscheinung.

Je größer der Gruppenzwang umso eher wird diesem gefolgt.

Und viele beugen sich diesem Druck (den auch Du ausübst).

In Afrika schieben sich manche riesige Holzscheiben in die Unterlippe.

Und die fühlen sich alle auch besser auch wenn sie nicht mehr richtig essen können.

Und dies würde dann mit den Worten verteidigt dies sei schon viele 100 Jahre so und sei auch hygienischer. Einen Partner ohne so etwas würde man nicht anfassen.


Und wenn eine Scheide heute so aussehen soll wie eine Kinderscheide
- blank und wie ein Brötchen, wenn nötig durch Schammlippenkorrekturen (die auch eine Modeerscheinung sind!) - dann stimmt nicht mit dem etwas, der das feststellt.

Ich persönlich lege nunmal gerade Wert darauf eine erwachsene Person auch optisch vor mir zu haben.

Und besser fühlen sich subjektiv auch Bulimiker nach dem Erbrechen. "Besser fühlen" ist allein also kein objektives Argument.

Beitrag von joblank 26.01.11 - 07:59 Uhr


Ich persönlich lege nunmal gerade Wert darauf eine erwachsene Person auch optisch vor mir zu haben.


Und wenn eine Scheide heute so aussehen soll wie eine Kinderscheide
dann stimmt nicht mit dem etwas, der das feststellt.



na dann biste ja auch nich ganz frisch:-p

Beitrag von xx 26.01.11 - 09:24 Uhr

Also nochmal und komplett:

Und wenn eine Scheide heute so aussehen soll wie eine Kinderscheide
dann stimmt nicht mit dem etwas nicht, der das feststellt, sondern eventuell mit dem etwas nicht, der das will.

Beitrag von mellibaby 26.01.11 - 11:09 Uhr

dann stimmt mit meinem partner und mir etwas nicht. wir wollen beide keine haare da unten haben.

Beitrag von xx 26.01.11 - 14:03 Uhr

Das hängt von dem warum ab, weshalb ihr das wollt.



Beitrag von mellibaby 26.01.11 - 16:52 Uhr

1. fühlen wir uns ohne busch wohler
2. sauberer
3. schaut einfach besser aus
4. müssen wir keine haare küssen/lecken wie auch immer

Beitrag von xx 26.01.11 - 17:40 Uhr

So genau wollte ich es eigentlich gar nicht wissen.

Aber wenn schon dann mein Kommentar:

1, und 2 sind alles rein subjektive Kopfgründe. Sie beruhen nicht auf objektiv nachvollziehbaren Gründen.

Was davon auf Erziehung beruht und was auf Mode weil es gerade in ist kann man schlecht beurteilen. Vielleicht kommt auch ein anerzogener Sauberkeitsfimmel hinzu.

Wer sich wegen einer Schambehaarung unsauber oder unwohl fühlt (obwohl das ja der Normalzustand ist) dann läuft irgendetwas schief.
Weil objektiv dafür überhaupt kein Grund besteht.
Also wo kommt dieser irrationale Kopfgrund her?

Grund 3 ist auch rein subjektiv und beruht wohl auf Grund 1 und 2 (mir z.B. wäre eine blanke Scheide so Kindhaft, dass ich das absolut nicht interessant finden kann).

Grund 4 kann man vertreten. Aber nicht in Verbindung mit "es sei hygienischer".




Beitrag von mellibaby 26.01.11 - 22:24 Uhr

das hat weder was mit einem anerzogenen sauberkeitsgefühl noch mit erziehung noch mit sonstwas zu tun.

ich MAGS einfach nicht für mich persönlich. ich kenne den unterschied zwischen behaart und rasiert und an meiner wascherei hat sich nichts geändert.

na zum glück hatte ich bisher nur männer die auf rasiert stehen und sie kein kleines mädchen in mir sahen.

geschmäcker sind ja zum glück verschieden :-)

Beitrag von king.with.deckchair 25.01.11 - 22:34 Uhr

#pro

Beitrag von binnurich 25.01.11 - 11:54 Uhr

in der Sauna wird man nicht schief angesehen
und deshalb sehe ich noch lange nicht wie ein Kind aus.
vom Rasieren hab ich Pickel
Ich gehe das mit Zuckerpaste machen lassen (hält wochenlang und die Haut wird schön weiß, nicht so stoppelig)

Nur weil es mein Mann will, würde ich es aber nicht tun.
Probier es aus.

Und wegen der Pickel nutz mal die Suchfiunktion gibt es jede Menge Tips hier (die mir alle nichts genützt haben -> deshalb zuckern)

Beitrag von stubi 25.01.11 - 14:58 Uhr

**Ich gehe das mit Zuckerpaste machen lassen (hält wochenlang und die Haut wird schön weiß, nicht so stoppelig) **

Mal ne blöde Frage, wo geht Frau da hin? Gibt es da spezielle Kosmetikerinnen dafür? Und wie lang sollte der Haarwuchs sein, damit es anständig funktioniert?

Wichtigste Frage: Tut das weh?????#schein

Beitrag von binnurich 25.01.11 - 20:58 Uhr

ich finde es erträglich .... aber ich finde auch epillieren an den Waden erträglich..
die Haare werden in Wuchsrichtung herausgezogen im Gegensatz zum Waxing

Augenbraunen zupfen lassen tut mir mehr weh

ja, bei mir macht das eine Kosmetikerin. Es ist nicht peinlich oder so.
Die Kosten sind auch erträglich ...


Haare sollten einen halben cm lang sein, nicht länger.

google mal nach Zuckerpaste.... über die Hersteller findet man auch Kosmetikerinnen in der Gegend wo man wohnt.
ICh bin auf Empfehlung gegenangen und habe es nicht bereut

Beitrag von allice 25.01.11 - 11:58 Uhr

Ich trage auch unten ohne habe auch keine Probleme mit pickelchen!
Ich nehme immer Baby Duschgel mische. Das mit babypuder da hast du einen sanften rasierschaum und rasiere mich wenn ich das babyduschgel und das Puder beim rasieren nicht nehme dann sehe ich unten rum fürchterlich aus den Tipp hat mir mein Frauenarzt gegeben und bin begeistert Versuch es mal!!
Untenrum ohne hat nichts mit einem Trend zu tun ich mache es weil ich mich dann sauber fühle da sich in den Haaren ja auch sehr viele keime tümmeln!!!

Ps Versuch es mal es ist wirklich super und die Haut ist glatt wie eine babypopo!!!;-)

Lg und ein Pickel freies rasieren!

  • 1
  • 2