Nerviges getexte oder nur falsche Zeit? Würd mich über Antwort freuen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kleinertiger81 25.01.11 - 12:33 Uhr

Hallo!
Hatt heut früh schonmal geschrieben.
Jetzt ca. 10Tage Mens. artige Beschwerden. Fr. - So. Sodbrennen, heute Pickel. Hmmmm, entweder bald kommt die Mens oder .... ???
Ich glaub ich teste entweder morgen früh oder ich versuch gar nicht zu testen. (hatte Do einen neg. 10er, villeicht zu früh? Heute NMT+1)
Hab mir vorgenommen am 15. Feb. einen Gyn Termin zu machen. Da hätte ich ET nach FG und AS (12 SSW) im Sommer gehabt. Da könnt ich ja vielleicht einen nicht so schönen Tag mit *vielleicht hoffentlich wünsch wünsch* einen ganz tollen Tag kombinieren. Wenn ich es so lang aushalte und die Mens nicht kommt.
Weiß aber noch nicht ob ich das wirklich für eine gute Idee halte.
Was meint ihr???
Oder sollte man grad nach einer FG direkt hin um eventuell vorsorglich etwas zu tun?

kleinertiger81

Beitrag von jujo79 25.01.11 - 12:42 Uhr

Hallo!
Ich weiß auch nicht, ob man wegen einer FG früher zum Arzt sollte, aber in den seltensten Fällen könnte man eine FG ja aufhalten. Von daher bringt es sicher eh nicht so viel.
Meine FÄ will eh nicht, dass man vor der 7. oder 8.Woche zu ihr kommt, weil man da noch nicht viel sehen kann. Und was bringt es dir, wenn dein FA einen Dottersack und einen Punkt sieht. Das Bibbern geht dann ja trotzdem weiter, ob das Herz schlägt. Deshalb wäre doch ein Termin um den 15.2. rum eine gute Idee.
Es könnte schon sein, dass der Frühstest am Do noch zu früh war. Ich würde an deiner Stelle morgen früh nochmal testen. Dann müsste ein Test ja auf jeden Fall schon was anzeigen. Und ich würde es wahrscheinlich nicht aushalten bis zum FA-Termin zu warten.
Ich bin auch immer noch hin- und hergerissen, was ich machen soll. Ursprünglich hatte ich auch gedacht, dass ich einfach erst 'ne Woche nach NMT teste, damit das Warten auf den ersten FA-Termin nicht so lang ist und ich mir so einen Kopp mache, ob auch alles in Ordnung ist (hatte im September auch eine FG in der 7./8.Woche), aber ich glaube, das halte ich dann doch nicht aus ;-). Zumal ich momentan ein richtig gutes Gefühl habe - hoffentlich trügt es nicht.
Also, teste morgen mal! Ich drücke die Daumen. Und vielleicht meldest du dich dann nochmal, wie das Ergebnis ist!
Grüße JUJO

Beitrag von kleinertiger81 25.01.11 - 12:47 Uhr

Hallo Jujo!

Danke für die Antwort.
Ich denke Du hast recht. Interessant wird´s erst wenn das #herzlich schlägt.
Ich denke ich werd das dann wohl mit dem 15. Feb. machen.
Und ob ich morgen teste.... hmmmm mal abwarten.
Dir drück ich auch ganz fest die Daumen. Wie weit bist du? NMT?

kleinertiger

Beitrag von jujo79 25.01.11 - 12:48 Uhr

Ich bin heute ES+12, habe Do oder Fr. NMT.
Danke für's Daumen Drücken!
Grüße JUJO

Beitrag von pauli-viki 25.01.11 - 12:45 Uhr

ich würde an deiner stelle noch 2-3 tage warten...viell hat sich dein ES verschoben und damit dann ja auch dein nmt?! ausschließen kann man das nie...oder hast du zb geführt?

auch wenns schwer fällt...warte. ich teste nie wieder vor nmt. hatte letzten monat eine bittere enttäuschung erlebt, weil mens dann doch kam (abgang) :-( erspar dir das lieber

alles gute und viel #klee

Beitrag von kleinertiger81 25.01.11 - 12:56 Uhr

Ja, vor dem Abgang nach pos. Test hätte ich auch angst.
Ach ich weiß auch nicht. Mal schaun wie es mich morgen früh überkommt ;-)
Dir auch alles Gute!!!

Beitrag von palomita 25.01.11 - 13:02 Uhr

Ich würde an deiner Stelle morgen einfach nochmal testen (nehm doch nen 10er, dann biste auf der sicheren Seite) und wünsch dir schonmal viel Glück! Wenn es geklappt haben sollte: wegen der vorhergegangenen FG musst du nicht einen frühen Termin beim FA machen. Ich hatte selbst im Sept. 10 eine FG mit AS und werde wahrscheinlich nicht vor der 8. SSW zum Arzt gehen. Man könnte eh nicht viel gegen einen Abgang machen und vor der 8. SSW sieht man eh nicht viel. Aber wenn du bei deiner Vorgeschichte am 15.2. einen Termin machen kannst, dann mach das doch. Vielleicht ist das psychologisch gesehen ein guter Zeitpunkt, sich die neue SS bestätigen zu lassen und Sicherheit zu haben, dass erstmal alles i.O. ist.
LG, palo